Ärzte Zeitung, 25.01.2016

Praxissoftware

Neue Formulare 2016

NEU-ISENBURG. Zum 1. Januar hat sich im Formularbereich der Praxissoftware einiges geändert: Für Muster 1 (AU-Bescheinigung) und Muster 52 (Anfrage bei Fortbestehen der Arbeitsunfähigkeit) sind neue Vordrucke in der Software hinterlegt, meldet die KBV.

Das gilt zumindest in den von der KBV zertifizierten Systemen. Außerdem fällt Muster 17 (Bescheinigung für die Krankengeldzahlung) komplett weg, da die AU-Bescheinigung und das Krankengeld-Formular zum 1. Januar zusammengelegt wurden.

Die Praxissoftware muss die Teams aber auch bei der Bedruckung von Formularen bzw. bei der Abrechnung innerhalb der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) unterstützen. (reh)

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Wenn die Grillbürste zur Gesundheitsgefahr wird

Möglicherweise krebsauslösende Stoffe, die beim Grillen entstehen: Davon hört man oft. Von Drahtbürsten ist eher selten die Rede. Dabei ist die Bedrohung bedeutend akuter. mehr »

Vermehrt Zuzahlungen für Patienten

Seit 1. Juli müssen Patienten bei mehr Arzneimittel zuzahlen und aufzahlen als bislang. Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller berichtet: Kassen sparen auf Kosten der Patienten. mehr »

Gassen warnt vor "kleinteiliger Fachaufsicht"

"Transparenz ja, aber keine Gängelung": KBV-Chef Gassen sieht den Eingriff in die ärztliche Selbstverwaltung kritisch. mehr »