Donnerstag, 24. April 2014

31. Männergesundheit: Kongresstickets zu gewinnen

[04.03.2014] Beim Thema Männergesundheit dreht sich nicht nur alles um Lifestyle. Eine große Herausforderung für niedergelassene Ärzte kann zum Beispiel die im Zusammenspiel mit Betriebsärzten zu bewältigende Wiedereingliederung kranker Männer am Arbeitsplatz sein. mehr»

32. Wartezeiten: Sachsen-Anhalts Vertragsärzte geben Koalition Kontra

[04.03.2014] Innerhalb von vier Wochen sollen Patienten einen Termin beim Facharzt erhalten, so will es die Große Koalition. Sachsen-Anhalts Vertragsärzte befürworten eine andere Lösung. mehr»

33. Formulare und Co: Kampfansage an Bürokratiemonster

[03.03.2014] Der Arzt-Alltag in der Praxis ist mit Bürokratie gespickt. Jetzt wurden erste Daten in Praxen erhoben. Das Ziel: weniger Formulare. mehr»

34. Gewerbe: Mietvertrag immer mit zwei Unterschriften

[25.02.2014] Bundesgerichtshof: Eine Laufzeit-Änderung bei Gewerbe-Mietverträgen kann den ganzen Vertrag hinfällig machen, wenn nicht beide Vertragspartner unterschreiben. mehr»
Neue Beiträge zu Praxisführung

35. Schleswig-Holstein: Finanzspritzen sollen Kommunalpraxen helfen

[25.02.2014] In Schleswig-Holstein setzt die KV auf monetäre Anreize, um Ärzte und Gemeinden zur Gründung kommunaler Einrichtungen zu bewegen. 250.000 Euro stehen zur Verfügung. mehr»

36. BAG: Flexibel bleiben bei der Partnerwahl

[24.02.2014] Beim Eintritt eines weiteren Partners in eine Berufsausübungsgemeinschaft ist einiges zu beachten. Doch Altpartner dürfen den vertraglichen Spielraum, um den Neuen erstmal klein zu halten, nicht überreizen. mehr»

37. Praxen im Visier des Fiskus: Ärzte sollen häufiger Umsatzsteuer zahlen

[21.02.2014] An den geplanten Mehreinnahmen des Bundes von acht Milliarden Euro sollen sich auch Ärzte beteiligen. Der Bundesrechnungshof hat dafür einen ganz konkreten Maßnahmenplan vorgestellt. Danach sollen Ärzte in Zukunft öfter Umsatzsteuer abführen. Praxen sollten schleunigst handeln. mehr»

38. Kommentar zu Gemeinde-Praxen im Norden: Modell mit Perspektive

[10.02.2014] Die jahrelangen Bemühungen um landärztlichen Nachwuchs haben gezeigt, dass Pauschallösungen nicht weiterhelfen. Die ambulante ärztliche Versorgung ist nur noch in Regionen möglich, in denen tatkräftige Bürgermeister Ideen entwickeln. mehr»

39. "Markt der Möglichkeiten": E-Health im Fokus

[10.02.2014] Der Schlüssel für erfolgreiche E-Health-Lösungen liegt laut dem Zentrum für Telematik und Telemedizin (ZTG) in der Zusammenarbeit aller Beteiligten. Um unter anderem niedergelassene Ärzte davon zu überzeugen, veranstaltet die ZTG am 26. mehr»

40. Neues Modell in Schleswig-Holstein: Gemeinde-Praxen an der Westküste

[10.02.2014] An der Westküste Schleswig-Holsteins soll die Versorgung neu gestaltet werden: Drei vom Ärztemangel besonders betroffene Kommunen sind bereit, Zulassungen zu übernehmen und die Ärzte anzustellen. mehr»