Dienstag, 2. September 2014

41. Zervix-Zytologie: Placet für die Auslagerung aus der Praxis

[30.06.2014] Das Landessozialgericht Schleswig macht einem Frauenarzt den Weg frei für den Betrieb eines Speziallabors in seinem unweit der Praxis gelegenen Privathaus. Allerdings dürfte wohl das BSG noch ein Machtwort sprechen. mehr»

42. Psychotherapeuten: Zwischen Berufsglück und wirtschaftlichem Druck

[26.06.2014] Gespaltenes Bild: Der Mehrheit der Psychotherapeuten macht ihr Job Spaß. Gut davon leben können laut einer Umfrage aber gerade einmal 14 Prozent. mehr»

43. MFA-Azubis: Motivation zählt mehr als der Schulabschluss

[25.06.2014] Eine Auszubildende einstellen, die keinen Schulabschluss hat? Wenn die Motivation stimmt - warum nicht! Dieses Konzept verfolgt Hausärztin Sahika Akalin aus Hamburg und fährt gut damit. mehr»

44. Hygiene: Leitfaden für Arztpraxen veröffentlicht

[24.06.2014] Das nach eigenen Angaben erste von allen KVen gemeinsam herausgegebene Hygienehandbuch steht ab sofort bundesweit allen Praxen der ambulanten medizinischen Versorgung zur Verfügung. mehr»

45. Umfrage: Patienten wünschen sich mehr Infos

[23.06.2014] Beinahe ein Viertel der Facharztpatienten fühlt sich über die Vor- und Nachteile einer Therapie unzureichend informiert, zeigt eine Umfrage der Barmer GEK. mehr»

46. Notfall oder nicht?: Patienten am Telefon richtig einschätzen

[23.06.2014] In der Praxis gehen im Alltag viele Anrufe von Patienten ein. Wie MFA wichtige von unwichtigen trennen können, zeigte jüngst ein Workshop in Heidelberg. mehr»

47. Patientenbefragung: Ergebnisse schonungslos offenlegen

[20.06.2014] Niedergelassene Ärzte sollten ihren Patienten die Ergebnisse von Zufriedenheitsbefragungen mitteilen. Eine solche Transparenz ist eine wirkungsvolle Maßnahme der Patientenbindung - selbst dann, wenn sie Probleme offenlegt. mehr»

48. Rheumatologie: Schulungen zur Fachassistenz

[18.06.2014] Zu wenige internistische Rheumatologen und zunehmende Belastungen der Ärzte führen zur Delegation ärztlicher Leistungen an nichtärztliches Personal in der Rheumatologie. mehr»

49. Krankengeld: Mit "krank bis auf Weiteres" auf Nummer sicher

[12.06.2014] Für eine Krankschreibung ohne zeitliches Ende oder neuen Arzttermin können Ärzte Floskeln wie "bis auf Weiteres" verwenden. Damit schützen sie sogar ihre Patienten vor der Krankenkasse. mehr»

50. Praxis-Porträt: Selbst sonntags können Patienten kommen

[10.06.2014] Hausarzt, Palliativmediziner, Naturheilkundler und bald auch Sexualtherapeut: Der Allgemeinmediziner Jörg Krause ist für alle Seiten seines Berufes offen. Dabei wollte man ihn anfänglich nicht mal Medizin studieren lassen. mehr»