Wir in der Praxis, 03.04.2009

Verbraucherzentrale

Ratgeber für Mütter

Nicht nur werdende Mütter stellen sich die Frage: Wie lassen sich Kind und Beruf unter einen Hut bringen? Auch Mütter, die wieder in den Beruf einsteigen, müssen Organisationstalent beweisen. Der neue Ratgeber der Verbraucherzentrale "Mutterschutz, Elternzeit, Teilzeit" gibt hier praktische Anregungen und zeigt, wie die rechtlichen Rahmenbedingungen sind.

Themen des Ratgebers sind: Rechte und Pflichten während der Schwangerschaft, Schutz und finanzielle Ansprüche rund um die Entbindung, Elterngeld, Teilzeitarbeit und die Rückkehr an den Arbeitsplatz.

Preis: 9,90 Euro; Bestellung per Telefon (0211 - 3809 555) oder Internet (www.vz-ratgeber.de)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Diabetes-Risiken sind alarmierend häufig

Mehr als 21.000 Passanten in Einkaufszentren haben in den vergangenen zehn Jahren bei der Aktion "Gesünder unter 7" ihr Diabetes-Risiko abklären lassen. Die Ergebnisse sind dramatisch. mehr »

"Man schafft viel"

Anja Junker ist "Ärztin ohne Grenzen": Vier Einsätze in Afrika und Südamerika hat die 43-Jährige für die Organisation absolviert. Manche brachten sie an die Grenze der Erschöpfung. mehr »

Lösung für Hygienemuffel

Ärzte in Kliniken sind anscheinend oft größere Hygienemuffel als ihre Patienten. Denn sie desinfizieren sich seltener die Hände – gerade in sensiblen Bereichen. mehr »