Ärzte Zeitung, 09.02.2011

Jeder Fünfte hat innerlich gekündigt

BERLIN (dpa). Die emotionale Bindung der Beschäftigten an ihre Firma ist in der deutschen Wirtschaft schlecht. Jeder fünfte Arbeitnehmer habe quasi innerlich gekündigt, teilte das Beratungsunternehmen Gallup nach einer Umfrage am Mittwoch in Berlin mit.

Eine hohe emotionale Bindung und die Bereitschaft zum Engagement für die Unternehmensziele haben demnach nur 13 Prozent. Zwei Drittel arbeitet nach Vorschrift.

Die geringe Mitarbeiterbindung koste die Firmen Milliarden - etwa durch mehr Fehlzeiten. Für die Studie wurden 1920 Arbeitnehmer ab 18 Jahre im Oktober und November 2010 befragt.

Topics
Schlagworte
Personalführung (2962)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »