Ärzte Zeitung, 06.06.2011

Deutsche arbeiten mehr als tariflich vereinbart

BERLIN (dpa). In Deutschland wird deutlich länger als in den Tarifverträgen vereinbart gearbeitet.

EU-Sozialkommissar Laszlo Andor sagte der Zeitung "Die Welt": "In keinem Land der Euro-Zone gibt es einen so großen Unterschied zwischen der tarifvertraglich vereinbarten Wochenarbeitszeit und der tatsächlichen Wochenarbeitszeit wie in Deutschland."

Betrage die tarifvertraglich festgelegte Wochenarbeitszeit in Deutschland 37,7 Stunden, arbeiteten die Beschäftigten 40,4 Stunden in der Woche.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »