Ärzte Zeitung, 02.09.2015

MFA

Fachtagung setzt Schwerpunkt auf Ausbildung

NÜRNBERG. Seit 50 Jahren ist der Verband der medizinischen Fachberufe (VmF) im Süden - genauer in Bayern und Baden-Württemberg - aktiv. Damals noch als Berufsverband der Arzthelferinnen gegründet. Das Jubiläum feiert der Landesverband Süd des VmF mit einem Fortbildungskongress in der Meistersingerhalle in Nürnberg.

In mehr als 40 Seminaren können sich am 18. und 19. September Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte fortbilden. Schwerpunktthema am Freitag ist die Ausbildung in den Praxen. Hier geht es etwa um die Prüfungsvorbereitung, aber auch Tipps für ausbildende Praxismitarbeiter. Weitere Themen des Kongresses sind das geriatrische Basisassessment, der Arbeits- und Gesundheitsschutz, FSME und Borreliose sowie der Umgang mit Konflikten. (reh)

Programm und Infos unter: www.vmf-online.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »