Ärzte Zeitung, 12.07.2016

Westfalen-Lippe

Über 1500 MFA-Azubis legen Prüfung ab

MÜNSTER. Begehrter Beruf: 1526 Auszubildende in Westfalen-Lippe haben sich in diesem Jahr zur Abschlussprüfung als Medizinische/r Fachangestellte (MFA) gemeldet. Wie die Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) berichtet, bestanden 93 von ihnen die Prüfung mit der Höchstnote "Sehr gut".

Darunter auch zwei männliche MFA-Azubis. Bei einer Feierstunde am 6. Juli im Ärztehaus in Münster zeichnete die Ärztekammer die Prüfungsbesten ebenso wie acht Fachwirtinnen für ambulante medizinische Versorgung für ihre besondere Leistung aus. Dabei waren die meisten Azubis (1354) zur Sommerprüfung an den 36 Berufskollegs in Westfalen-Lippe angetreten, bei der vorangegangenen Winterprüfung waren es 172. (reh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »