Ärzte Zeitung, 18.06.2008

Höhere Wegegelder für Hausbesuche?

Forderung des Chefs der KV Nordrhein zum Ausgleich gestiegener Kraftstoffpreise / Landärzte stark betroffen

KÖLN (iss). Als Folge der steigenden Benzinpreise müssen niedergelassene Ärzte für Hausbesuche endlich ein entsprechend höheres Wegegeld erhalten. Das fordert der Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo) Dr. Leonhard Hansen.

Höhere Tankkosten machen Ärzten zu schaffen.

Foto: Phototom©www.fotolia.de

Die Entschädigung für die Fahrten zu Hausbesuchen sei bislang für die betroffenen Ärzte schon kaum kostendeckend gewesen, sagt Hansen. "Seit der Explosion der Energiepreise sind Hausbesuche zum Zuschussgeschäft geworden."

Seit der letzten Erhöhung der Wegegelder Anfang 2007 sei der Preis für Diesel beispielsweise um 36 Prozent gestiegen. Besonders Landärzte seien von der Kostenexplosion betroffen, weil sie im Notdienst oft weite Strecken zurücklegen und häufig Wagen mit Dieselmotoren nutzen, sagt Hansen.

Dieselfahrzeuge sind in der Regel in der Anschaffung und bei der Versicherung teurer als vergleichbare benzinbetriebene Modelle. Unter Berücksichtigung der momentanen Dieselpreise rechnet sich eine Amortisation der teureren Dieselfahrzeuge erst ab einer Laufleistung von 90 000 Kilometern.

Für die Hausbesuche erhalten die Niedergelassenen nach Angaben der KVNo zurzeit zwischen 0,60 und 1,23 Euro je Kilometer beziehungsweise Pauschalen zwischen 3,20 und 13,20 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »