Ärzte Zeitung, 12.05.2009

Kliniken: Run auf Kooperation

NEU-ISENBURG (reh). Neun von zehn Kliniken setzen in den kommenden drei Jahren verstärkt auf die Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten. Das zeigt die Studie "Krankenhaus Trend 2009" von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit kma online.

Hoch im Kurs stünden zudem Kooperationen mit anderen Krankenhäusern (86 Prozent). Aber eben auch mit Versicherern: 85 Prozent der privaten Kliniken planen laut Studie bis 2012 eine Zusammenarbeit mit privaten und gesetzlichen Versicherern. Hierbei gehe es insbesondere darum, durch neue Versorgungsangebote die Zahl der Zuweisungen zu erhöhen. An der Umfrage nahmen 129 Fach- und Führungskräfte deutscher Kliniken teil.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »