Ärzte Zeitung, 26.04.2010

Gerster Stellvertreter bei Gesundheitsregionen

FRANKFURT / MAIN (maw). Florian Gerster, Vorsitzender der Initiative "Gesundheitswirtschaft Rhein-Main" wurde auf der Jahreshauptversammlung des Netzwerkes Deutscher Gesundheitsregionen (NDGR) zu dessen stellvertretendem Vorsitzenden gewählt. Damit werde laut Initiative die Präsenz der Rhein-Main-Region auf Bundesebene gestärkt. Gerster ist bereits seit längerer Zeit im NDGR-Vorstand aktiv.

[26.04.2010, 12:50:41]
Helmut Karsch 
" Heiliger St. Florian verschon mein Haus zündt andere an"
Retrograde amnesie und da war doch mal etwas mit Herrn Gerster und seiner Tätigkeit bei der BA. " Vom Sonnekönig" war die Rede und von fragwürdigen Attitüden. Bemerkenswert das bestimmte Personen immer weder auf die Füße fallen.
Kann aber auch sein, dass der Club der Vorteilsgeber und- Nehmer beliebig viele Fehler bzw. fragwürdiges Verhalten toleriert.
Armes Deutschland  zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Turbo für die richtige Blutfett-Mischung

Die kardiovaskulären Effekte einer mediterranen Ernährungsweise könnten (auch) über eine Modifikation des HDL-Cholesterins vermittelt werden. Zumindest deutet eine Analyse in diese Richtung. mehr »

Pillenrezept bleibt abrechenbar

Wiederholungsrezepte sind im EBM eher ein Minusgeschäft. Meist sind sie mit der Versichertenpauschale abgedeckt. Das gilt aber nicht bei der Rezeptierung von Kontrazeptiva. mehr »

Diese 14 neuen Zulassungen helfen Patienten

Die Zulassung neuer Orphan Drugs hat sich in den vergangenen Jahren auf hohem Niveau stabilisiert. Allein in den vergangenen beiden Jahren wurden jeweils 14 neue Arzneien zugelassen mehr »