Ärzte Zeitung online, 03.08.2010

Berufsbegleitender Aufbau-Studiengang Health Information Management startet

KONSTANZ/KREMS (maw). Das Konstanzer Institut für Informationstechnologien im Gesundheitswesen bietet ab Frühjahr 2011 zusammen mit der Donau-Universität Krems den neuen berufsbegleitenden Aufbau-Studiengang (MBA) Health Information Management an.

Der Aufbaustudiengang wendet sich nach Institutsangaben insbesondere an die Absolventen des Masterstudiengangs (MSc) IT im Gesundheitswesen und an die Absolventen von Bachelor- und Masterstudiengängen wie Medizinische Informatik.

Der neue Studiengang verfolge die Zielsetzung, die persönliche und berufliche Weiterentwicklung von Fach- und Führungskräften in Krankenhäusern, bei Krankenkassen sowie bei Herstellern und Betreibern von IT-Systemen und medizintechnischen Geräten zu fördern. Auch seien Mitarbeiter von Ärztenetzen sowie von Behörden und Institutionen im Gesundheitsbereich angesprochen.

www.johner-institut.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Trommeln für die Vorsorge

Heute startet der Darmkrebsmonat März. Die Botschaft ist eindeutig: Rechtzeitige Vorsorge hilft! Auch in der Praxis hat das Auswirkungen. mehr »

Schwarze Liste der gefährlichsten Bakterien

Gegen welche resistenten Bakterien müssen weltweit am dringlichsten neue Antibiotika entwickelt werden? 70 Experten aus der ganzen Welt haben hierzu Stellung genommen. Das Ergebnis hat die WHO jetzt als Liste publiziert. mehr »

Die zwei Gesichter eines B-Vitamins

Fördern Folat und Folsäure das Darmkrebs-Wachstum oder schützen sie davor? Antworten auf diese Fragen fallen komplex aus. mehr »