Ärzte Zeitung, 02.09.2010

Nadelstichverletzungen: Ruf nach mehr Kontrollen

BERLIN (maw). Die Initiative Safety First! fordert einen besseren Schutz vor Nadelstichverletzungen in Arztpraxen. Aktuelle Erhebungen zeigten gravierende Mängel beim Arbeitsschutz in Arztpraxen. Auf Einladung von Safety First tagte nun eine Expertengruppe. In ihrem Positionspapier fordern sie den flächendeckenden Einsatz verletzungssicherer Instrumente in Arztpraxen, bessere Aufklärung der Ärzte über Arbeitsschutzthemen und mehr Kontrollen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »