Ärzte Zeitung, 18.07.2011

Broschüre für psychisch Kranke

KÖLN (akr). Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Nordrhein-Westfalen hat eine neue Broschüre über die Arbeit der Kontakt- und Beratungsstellen für psychisch kranke Patienten herausgebracht.

Das 36-seitige Heft mit dem Titel "Orientierung in bewegten Zeiten" enthält neben den Anschriften auch die Beschreibung von Leistungen und Zielen der Anlaufpunkte. Außerdem werden Kontakt- und Beratungsstellen wie "Die Kette" in Bergisch Gladbach und die "Essener Kontakte" vorgestellt.

Gleichzeitig soll die Broschüre eine Grundlage für Diskussionen der Akteure vor Ort mit politischen Entscheidern, Kostenträgern und Kooperationspartnern über die Weiterentwicklung des Hilfenetzes sein.

Die Broschüre im Internet: www.freiewohlfahrtspflege-nrw.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »