Ärzte Zeitung, 11.12.2011

Licht in Lübeck für Landärzte

LÜBECK (di). Mit Lichtprojektionen am Lübecker Holstentor sowie in Kiel am Rathaus, am Hauptbahnhof und am Landeshaus beendete die KV Schleswig-Holstein für dieses Jahr ihre Landarztkampagne.

Lichtprojektionen für Landärzte

Leuchtreklame für Ärzte auf dem Holstentor.

© KVSH

Ziel ist es, Nachwuchsmediziner und Bevölkerung für den hohen Bedarf an Landärzten zu sensibilisieren. In den kommenden Jahren müssen 900 Hausarztstellen zwischen Nord- und Ostsee neu besetzt werden.

KV-Chefin Dr. Ingeborg Kreuz zog ein positives Fazit der Kampagne, zu der auch mehrere Informationsveranstaltungen für Medizinstudenten und verschiedene PR-Maßnahmen zählten.

Im kommenden Jahr will die KV die Kampagne fortsetzen und dann auch gezielt den Medizinernachwuchs in Hamburg ansprechen.

Außer Hausärzten werden besonders Augen-, Frauen- und Nervenärzte gesucht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »