Ärzte Zeitung, 21.05.2012

NRW: Infos zur neuen Notdienst-Nummer

KÖLN (iss). Die Ärzte in Nordrhein-Westfalen erhalten für ihre Praxen "Infocards" im Scheckkartenformat zur neuen Bereitschaftsdienstnummer 116.117.

Mit dem kostenlosen Angebot bekommen Patienten die wichtigsten Informationen zur bundesweit einheitlichen Nummer.

Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigungen in Nordrhein und Westfalen-Lippe hat die Freischaltung Mitte April bislang nicht zu Problemen geführt.

Am zweiten Wochenende nach der Einführung meldeten sich bereits 60 Prozent der Anrufer über die 116.117 bei der Arztrufzentrale NRW in Duisburg. Die bisherige Nummer für den Bereitschaftsdienst bleibt zunächst weiter bestehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »