Ärzte Zeitung, 24.03.2014

Rheinland-Pfalz

Onlinehilfe zum Datenschutz

MAINZ. Seit Januar bietet die KV Rheinland-Pfalz (KV RLP) Ärzten und Psychotherapeuten gemeinsam mit dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI) ein Web-Angebot speziell zum Thema Datenschutz und IT-Sicherheit in Praxen.

Rund 2000 Mal sei die Website www.mit-sicherheit-gut-behandelt.de bereits aufgerufen worden, so die KV. Über die Website stellen die Kooperationspartner den Praxen zahlreiche Infos - etwa zur digitalen Arztpraxis-, Handlungshilfen, Checklisten und Links bereit.

Mit einem Selbstcheck können Ärzte die IT-Sicherheit in ihrer Praxis prüfen.Das Web-Angebot ist dabei zwar Kernstück, aber nur ein Teil der Initiative "Mit Sicherheit gut behandelt" von KV und LfDI. Zusätzlich gebe es in allen Regionen des Landes Präsenzveranstaltungen zu dem Thema, berichtet die KV. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »