Ärzte Zeitung, 24.06.2014

Hygiene

Leitfaden für Arztpraxen veröffentlicht

REUTLINGEN. Das nach eigenen Angaben erste von allen KVen gemeinsam herausgegebene Hygienehandbuch steht ab sofort bundesweit allen Praxen der ambulanten medizinischen Versorgung zur Verfügung.

Wer den Leitfaden beachtet, schützt nach Einschätzung des Kompetenzzentrums (CoC) Hygiene und Medizinprodukte der KVen und KBV Patienten und Personal optimal vor Infektionen und ist jederzeit für amtliche Praxisbegehungen gerüstet.

Nicht nur in der stationären, auch in der ambulanten medizinischen Versorgung sei Hygiene mehr denn je ein Muss. Über die Kassenärztlichen Vereinigungen werde der Leitfaden, auf dem Titelblatt mit dem jeweiligen KV-Logo versehen, in Kürze zur Verfügung gestellt. (maw)

Topics
Schlagworte
Praxisführung (14718)
Hygiene (156)
Organisationen
KBV (6400)
Krankheiten
Infektionen (4218)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Bis später, Baby!

Mit Social Freezing, dem vorsorglichen Einfrieren unbefruchteter Eizellen, lässt sich die biologische Uhr der Frau anhalten. Eine Baby-Garantie ist die Methode allerdings nicht. mehr »

EBM-Ziffern für die Videosprechstunde stehen

Noch vor Ablauf der Frist aus dem E-Health-Gesetz können Vertragsärzte zwei neue EBM-Ziffern für Videokontakte abrechnen – allerdings nur für sechs Indikationen. mehr »

Mediziner klärt Alkohol-Mythen auf

Bier auf Wein, das lass‘ sein. Was ist dran an den Volksweisheiten über Alkoholgenuss? Ein paar Nachfragen zur Karnevalszeit. mehr »