Ärzte Zeitung, 13.07.2015

Hygiene

KBV unterstützt Praxischefs

BERLIN. Mit einem Fragebogen können niedergelassene Vertragsärzte den Hygiene-Status in ihren Praxen überprüfen, wie die KBV mitteilt.

Darin seien die Anforderungen an Hygiene und Medizinprodukte gebündelt. Jede Frage sei mit Erläuterungen und Umsetzungsvorschlägen hinterlegt.

Das Kompetenzzentrum Hygiene und Medizinprodukte der KBV habe den Fragebogen entwickelt, um Ärzten einen Überblick über die Rechtsvorschriften zu verschaffen und sie bei der Umsetzung zu unterstützen.

Es gehe darum, ein Hygienemanagement zu etablieren, das den besten Infektionsschutz für Patienten wie für das Praxisteam gewährleiste. (maw)

Der Fragebogen der KBV im Netz: http://goo.gl/EVXOiD

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »