Ärzte Zeitung, 11.09.2015

Jubiläum

Netzwerk für Ärztinnen feiert mit Kongress

BERLIN. Konfliktmanagement, Mitarbeiter-kommunikation, Zeitmanagement und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen in der Praxis: Diese Themen stehen beim Kongress "Symposia" der Women's Networking Lounge (WNL), dem bundesweiten Netzwerk für Frauen im Gesundheitswesen, im Vordergrund.

Der Kongress wird am 12. September aus Anlass des fünfjährigen Bestehens der WNL ausgerichtet. Veranstaltungsort ist die historische Königliche Porzellan-Manufaktur in Berlin.

Die Veranstaltung ist zertifiziert, Teilnehmerinnen erhalten acht Fortbildungspunkte.

Für die WNL stehen erklärtermaßen Ärztinnen als Unternehmerin und Führungskraft im Mittelpunkt. Anmeldung per Mail: info@womansnetworkinglounge.de (eb)

[12.09.2015, 15:05:43]
Dr. Wolfgang P. Bayerl 
eigentlich schade, dass es so etwas gibt.
Was hat den der Arztberuf damit zu tun? zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »