Ärzte Zeitung, 04.05.2016

Termin-Tipp

Uniklinik als Partner in der Versorgung?

BERLIN.Wie können niedergelassene Ärzte erfolgreich mit der Universitätsmedizin zusammenarbeiten? Dieser Frage widmet sich ein Satellitensymposium auf dem Hauptstadtkongress in Berlin am 8. Juni (14 bis 15:30 Uhr im CityCube) unter dem Titel "Universitätsmedizin als Partner in kooperativen Versorgungsmodellen: Was funktioniert? Welche Hürden sind zu überwinden?". Über Vorteile aus Sicht eines niedergelassenen Arztes berichtet etwa das AugenNetz Südbaden. Die Veranstaltung kann kostenlos besucht werden - auch unabhängig vom Kongress. (mh)

Programmdetails und Anmeldung:

tinyurl.com/zorlmsh

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »