Ärzte Zeitung, 08.09.2016

Internet

Frauenärzte starten eigene Online-Praxissuche

KÖLN. Die frauenärztliche Genossenschaft GenoGyn Rheinland hat jetzt ihre eine Online-Frauenarztsuche gestartet. Unter der Adresse www.frauenarzt-suche.de finden Patientinnen außerdem Informationen zu verschiedenen Themen aus den Bereichen Gynäkologie, Geburtshilfe und Präventionsmedizin.

"Bekanntlich nutzen immer mehr Patientinnen das Internet, um beispielsweise nah am Wohnort eine frauenärztliche Praxis, oder auch eine Praxis mit speziellen Leistungsschwerpunkten zu finden. Das gilt nicht nur für junge Frauen, sondern mit weiter steigender Tendenz auch für ältere Patientinnen", erläutert GenoGyn-Vorstand Dr. Jürgen Klinghammer. Das Angebot solle diese Bedürfnisse befriedigen. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »