Ärzte Zeitung online, 19.06.2017

Medizinklimaindex

Berufs-Pessimisten im Gesundheitswesen?

Ein Kommentar von Hauke Gerlof

Die Wirtschaft wächst derzeit so schnell wie lange nicht, der ifo-Geschäftsklimaindex steht auf Rekordniveau. Doch ausgerechnet in der Branche, die selbst in der Finanzkrise vor acht Jahren auf Wachstumskurs geblieben ist, herrscht Pessimismus vor: im Gesundheitsmarkt.

Bei Freiberuflern im Gesundheitswesen wirkt die Champagnerlaune in der deutschen Wirtschaft offenbar nicht ansteckend. Der Medizinklimaindex der Stiftung Gesundheit, eigens so angelegt, dass er mit dem ifo-Geschäftsklimaindex vergleichbar ist – wenn auch auf sehr dünner Datenbasis –, zeigt im Jahresvergleich nach unten, er fällt sogar unter die Null-Linie.

Doch Rezession herrscht auch bei den Ärzten, Zahnärzten und Psychotherapeuten nicht. Vor allem die Erwartungen für die kommenden sechs Monate ziehen den Index nach unten – und die Psychotherapeuten, die sich von den neuen Leistungen aus der Psychotherapierichtlinie des Bundesausschusses mehr versprochen hatten – und jetzt überwiegend enttäuscht zu sein scheinen.

Immerhin: Die Hausärzte mausern sich zu Optimisten. Die Maßnahmen der vergangenen Jahre zur Förderung hausärztlicher Leistungen im EBM scheinen zu greifen.

Lesen Sie dazu auch:
Medizinklimaindex: Keine Sektlaune

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Eine "mission impossible" für Diabetiker?

Kein Zweifel: Eine gute Blutzuckereinstellung plus Korrektur der übrigen Risikofaktoren lohnt sich. Um das zu erreichen, gilt es für Diabetiker zwei Hürden zu überwinden. mehr »

EU-Ärzte sollen bleiben dürfen

Theresa May hat ein Bleiberecht für EU-Bürger nach dem Brexit angekündigt. Betroffene Ärzte nehmen das jedoch mit gemischten Gefühlen auf. mehr »

Pfleger lernen als "Robo Cop", wie sich Altern anfühlt

In einem Modellprojekt sollen junge Menschen mit Förderbedarf für die Altenpflege gewonnen werden: Sie erleben im Simulationsanzug das Altern am eigenen Leib und üben die Pflege an lebensgroßen Puppen. mehr »