Dienstag, 16. September 2014

1. Zyto-Rezepturen: Erneut Urteil pro Apothekenwahl

[15.09.2014] Im Streit um die freie Apothekenwahl haben die hessischen Apotheker binnen kurzer Zeit schon zum zweiten Mal gegen die AOK Hessen Recht bekommen. mehr»

2. Vergütungsunterschiede: Potthoff erwägt juristische Klärung

[15.09.2014] KVNo-Vorsitzender Dr. Peter Potthoff will prüfen lassen, ob die regionale Unterschiede in der Vergütung der niedergelassenen Ärzte rechtmäßig sind - notfalls vom Bundesverfassungsgericht. Das kündigte er bei der VV an. mehr»

3. Organspende: Der Fall Muhammet findet vorläufig kein Ende

[12.09.2014] Vorläufig keine Entscheidung im Fall Muhammet: Die Eltern des Jungen suchen jetzt ein neues Transplantationszentrum, dass sich ihrer annimmt. Erst wenn sie dabei nicht fündig werden, muss das Landgericht Gießen entscheiden. mehr»

4. Urteil: Vier Jahre Haft für Pflegedienst-Chefin

[12.09.2014] Die Chefin eines ambulanten Pflegedienstes muss für vier Jahre hinter Gitter. Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigte damit jetzt ein Urteil des Landgerichts Hagen, das die Unternehmerin wegen Abrechnungsbetruges und Urkundenfälschung verurteilt hatte. mehr»

5. Morbi-Vergütung: KVSA leckt die Wunden

[12.09.2014] Nach dem letztinstanzlich verlorenen Rechtsstreit um eine morbiditätsadäquate Honorierung setzt die KV Sachsen-Anhalt ihre Hoffnung auf den Gesetzgeber. mehr»

6. KBV: Strafverfahren gegen Köhler eingestellt

[11.09.2014] Ein Strafverfahren gegen den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Dr. Andreas Köhler, ist vom Finanzamt für Fahndung und Strafsachen Berlin sanktionslos eingestellt worden, wie die KBV informiert. mehr»

7. Therapie: Ärzte müssen auch Günstiges anbieten

[11.09.2014] Patienten müssen eine teure Behandlung nicht bezahlen, wenn sie nicht ordnungsgemäß über Alternativen aufgeklärt worden sind und sonst eine günstigere Variante gewählt hätten. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden. mehr»

8. KVWL: Knapp 60 Beschwerden wegen Fehlverhaltens

[11.09.2014] Vor allem bei Kooperationen haben Vertragsärzte in Westfalen-Lippe Grenzen des Erlaubten überschritten. Doch nicht sehr häufig. mehr»

9. BSG-Urteil: ACC rechtfertigt Sonderbedarf an Ärzten nicht

[11.09.2014] Die Kenntnis der "Augmentative and Alternative Communication" (AAC) rechtfertigt keine Sonderbedarfszulassung als Psychologischer Psychotherapeut. Das hat der Vertragsarztsenat des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel in seiner jüngsten Sitzung entschieden. mehr»

10. Urteil: Gold-Füllung auf Kosten der Kassen nicht ausgeschlossen

[10.09.2014] Bei Amalgam-Allergie muss die Kasse im Einzelfall zahlen, urteilte das Bundessozialgericht. Versicherte haben Anspruch auf eine notwendige Behandlung. mehr»