Ärzte Zeitung online, 19.12.2008

Deutschland verlängert Importverbot für Genreis aus China

BERLIN (dpa). Deutschland hat das EU-weite Importverbot für Genreis aus China auf unbefristete Zeit verlängert. Der Bundesrat beschloss am Freitag in Berlin, dass die erstmalige Einfuhr von Waren mit dem genveränderten Reis Bt63 weiter nicht möglich ist.

Für Lieferungen bestimmter Produkte muss es eine Nachweispflicht geben, dass es sich nicht um den Genreis handelt. Die EU-Regelung war ursprünglich von April bis Ende Oktober befristet. In Europa waren zuvor neue illegale Einfuhren von dem gentechnisch verändertem Reis aus China aufgetaucht. Der verbotene Genreis Bt63 war laut EU-Kommission erstmals 2006 in Deutschland, Großbritannien und Frankreich entdeckt worden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »