Ärzte Zeitung online, 12.02.2010

No-Angels-Sängerin wegen Körperverletzung angeklagt

DARMSTADT/MÜNCHEN (dpa). Gegen die No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa ist Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung erhoben worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Darmstadt am Freitag mit.

Die Staatsanwaltschaft wirft der 27-Jährigen vor, einen Mann bei ungeschütztem Sex mit dem HIV-Virus infiziert zu haben, obwohl sie von ihrer Infektion wusste. Die Anklage werfe ihr zudem vier Fälle von versuchter gefährlicher Körperverletzung vor.

Der Popstar saß im April vergangenen Jahres zehn Tage in Untersuchungshaft. Die Sängerin war kurz vor einem Solo-Auftritt in Frankfurt festgenommen worden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »