Ärzte Zeitung online, 08.09.2010

Mammutprozess wegen Kinderpornografie begonnen

DARMSTADT (dpa). Einer der bundesweit größten Prozesse um Kinderpornografie hat am Mittwoch am Landgericht Darmstadt begonnen. Angeklagt sind neun Männer. Ihnen wird vorgeworfen, als Mitglieder eines internationalen Rings über Jahre hinweg große Mengen von Bildern und Videos ausgetauscht zu haben, die den sexuellen Missbrauch von Kindern zeigen.

Dafür hatten die Angeklagten im Internet eigens Treffpunkte eingerichtet, zu denen nur ganz bestimmte Nutzer Zugang hatten.

Die Gruppe flog bei einer Razzia im vergangenen Jahr auf. Dabei wurden über 100 000 Dateien entdeckt. Bis Mitte Dezember sind fast zwei Dutzend Verhandlungstage geplant.

Topics
Schlagworte
Recht (11869)
Panorama (30367)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »