Ärzte Zeitung online, 22.12.2010

Brüssel hält an Glühbirnenverbot fest

BRÜSSEL (dpa). Die EU-Kommission hält an dem umstrittenen Verbot für klassische Glühbirnen in Europa fest. "Es gibt kein Vorhaben der Kommission, die Gesetzgebung zu ändern", sagte die Sprecherin von EU-Energiekommissar Günther Oettinger am Mittwoch in Brüssel.

Sie reagierte damit auf Forderungen von EU-Parlamentariern, den Bann aus Gesundheitsgründen bei den neuen Energiesparlampen auszusetzen. "Unsere Wissenschaftler sagen, es gibt kein Risiko", sagte die Sprecherin.

Der CDU-Europaparlamentarier Herbert Reul hatte der "Welt" gesagt: "Ich werde alles tun, um das Glühbirnenverbot in der EU doch noch zu kippen."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »