Ärzte Zeitung, 15.05.2011

OVG: Umweltzone in Hannover rechtens

LÜNEBURG/HANNOVER (dpa). Die Umweltzonenregelung in Hannover für weniger Schadstoffe von abgasreichen Autos ist rechtens.

Das hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg am Donnerstag entschieden. Die Umweltzone sei geeignet, gesundheitsschädliche Abgase zu reduzieren.

Zwei Kläger sahen sich durch die Umweltzonenregelung in der niedersächsischen Landeshauptstadt benachteiligt. Die Öffentlichkeit sei bei der Einführung der Zone ausreichend beteiligt worden, befand das Gericht außerdem.

Die Kläger waren im April 2009 bereits vor dem Verwaltungsgericht Hannover gescheitert. Eine Revision ließ das OVG nicht zu.

Topics
Schlagworte
Recht (11869)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »