Ärzte Zeitung, 01.02.2013

BSG-Urteil

Raumluft-Befeuchter ist kein Hilfsmittel

Ein Unternehmen klagt vergeblich dagegen, dass Luftbefeuchter aus dem Hilfsmittelverzeichnis gestrichen worden sind.

KARLSRUHE. Raumluftbefeuchter gelten inzwischen als Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens.

Die Krankenkassen müssen sie daher in der Regel nicht mehr als medizinische Hilfsmittel bezahlen, wie kürzlich das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschied. Ausnahmen sind danach allerdings möglich.

Bis 2005 waren Luftbefeuchter als "Hilfsmittel bei Tracheostoma" offiziell anerkannt, dann wurden sie aber aus dem Hilfsmittelverzeichnis gestrichen. Dagegen klagte eine Medizintechnik-Firma aus Nordrhein-Westfalen.

Wie hierzu nun das BSG entschied, sind Raumluftbefeuchter zu Recht als "Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens" vom Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen ausgenommen worden.

Entsprechend würden die Geräte in der Regel auch als "Wellnessprodukte" beworben. Ausnahmen könne es für einzelne Geräte geben, wenn sie speziell für medizinische Verwendungen hergestellt werden.

Ob dies hier der Fall ist, soll nun das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalen in Essen prüfen. (mwo)

Az.: B 3 KR 22/11 R

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »