Ärzte Zeitung online, 05.09.2013

Ex-GBA-Chef

Hess lässt sich als Jurist nieder

Langjähriger Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses wird als Anwalt tätig.

KÖLN. Der langjährige Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusses Dr. Rainer Hess hat eine neue Wirkungsstätte.

Der Jurist Hess, der bis Ende dieses Jahres als Vorstand für Restrukturierung bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation tätig ist, ist seit 1. Juli gemeinsam mit seinem Sohn Christian Partner der Kanzlei Hohmann/ Hess in Köln.

Christian Hess ist ebenso wie der Kanzleigründer Uwe Hohmann Fachanwalt für Medizinrecht. Hohmann beendet in diesem Monat seine aktive Berufstätigkeit. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »