Ärzte Zeitung, 27.01.2015

Kindesmissbrauch

Kritik an mangelnder Aufklärung

BERLIN. Fünf Jahre nach dem Bekanntwerden zahlreicher Fälle von sexuellem Missbrauch an Schulen und kirchlichen Einrichtungen kommt die Aufarbeitung des Skandals nur schleppend voran.

Das kritisierte der Unabhängige Beauftragte Johannes-Wilhelm Rörig am Montag in Berlin. Hoffnungen richtet Rörig nun auf eine neue Kommission, die 2016 tätig werden soll. Ein entsprechender Vorschlag von Union und SPD wird am Freitag im Bundestag beraten.

Betroffene zogen auf einer Pressekonferenz in Berlin eine zum Teil vernichtende Zwischenbilanz der bisherigen Aufarbeitung.

"Es wird nur das eingestanden, was nachgewiesen ist", sagte Anselm Kohn, Sprecher der Initiative Missbrauch der evangelischen Kirche in Ahrensburg. In Deutschland werden nach Schätzungen rund 100.000 Mädchen und Jungen pro Jahr sexuell missbraucht.

Als Haupttatort gilt die Familie. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »