Ärzte Zeitung online, 05.10.2015

Augsburg

Schottdorf-Prozess wird fortgesetzt

Das Laborunternehmer-Ehepaar Schottdorf steht heute wieder vor Gericht. Der millionenschwere Betrugsprozess wird fortgesetzt.

AUGSBURG Das Augsburger Laborunternehmer-Ehepaar Schottdorf steht heute wieder vor Gericht. Der Betrugsprozess wird fortgesetzt.

Es geht um den Vorwurf, dass Schottdorf und seine als Geschäftsführerin mitangeklagte Ehefrau (61) gewerbsmäßigen Betrug in 124 Fällen begangen haben sollen.

Zum Prozessauftakt hatte Dr. Bernd Schottdorf (75) die erhobenen Betrugsvorwürfe zurückgewiesen.

Auch Gabriele Schottdorf äußerte sich vor dem Landgericht Augsburg und bestritt die Vorwürfe. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »