1.  Fernsehbericht: KVen verhindern Praxisaufkäufe

[20.01.2017] KÖLN. Die KBV weist den Eindruck zurück, dass hunderte von Praxen überflüssig sind und aufgekauft werden müssten. Das hatte das ARD-Magazin "Monitor" am Donnerstagabend suggeriert.  mehr»

2.  BSG-Urteil zu BAG: Folgenschwerer Schwur

[20.01.2017] Drum prüfe, wer sich ewig bindet: Ärzte, die ihn missachten und in gutem Vertrauen ihren Vertragsarztsitz dauerhaft verbindlich in eine Berufsausübungsgemeinschaft einbringen, können mit dem Sitz ihre berufliche Existenz verlieren.  mehr»

3.  Bundestagsbeschluss: Cannabis als Medizin - Gesetz gilt ab März

[20.01.2017] Mit den Stimmen aller Fraktionen regelt der Bundestag den Einsatz von Cannabis zu medizinischen Zwecken neu.  mehr»

4.  HIV: 160 000 Euro Schmerzensgeld für Ansteckung gefordert

[19.01.2017] Eine Frau fordert vor dem Oberlandesgericht München 160 000 Euro Schmerzensgeld von einem Mann, der sie mit HIV angesteckt haben soll.  mehr»

5.  Bundessozialgericht: Einmal eingebracht, bleit ein Arztsitz in der BAG

[19.01.2017] Ein Radiologe wollte seinen Vertragsarztsitz nach Austritt aus seiner BAG zurück. Das geht nicht, entschied jetzt das BSG. Denn: Das Zivilrecht gelte auch in solchen Fällen.  mehr»

6.  Arzthaftung: Geldstrafe für Pfusch bei Transfusion

[19.01.2017] Ein ehemaliger Oberarzt des Duderstädter Krankenhauses muss wegen fahrlässiger Tötung eine Geldstrafe zahlen.  mehr»

7.  Abgewiesen: Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

[19.01.2017] Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler, da der Patientenwillen nicht ermittelt worden worden sei.  mehr»

8.  Michael Schumacher: Medien dürfen kommentieren und folgern

[18.01.2017] Auch Berichte über mögliche Therapieoptionen nach dem Skiunfall von "Schumi" sind rechtens gewesen. Das entschied nun der Bundesgerichtshof.  mehr»

9.  Versandverbot: Branche kündigt Gegenwehr an

[18.01.2017] Der Deutsche Hausärzteverband begrüßt den Vorschlag von Karl Lauterbach, die Patienten komplett von Rezept-Zuzahlungen zu befreien.  mehr»

10.  Bamberg: Chefarzt der Vergewaltigung verdächtigt

[17.01.2017] Wegen des Verdachts der Vergewaltigung ist am Freitag Haftbefehl gegen einen bereits suspendierten Chefarzt des Klinikums Bamberg ergangen.  mehr»