Freitag, 31. Oktober 2014

1. Schönheits-Op: Nur bei Entstellung ist der Fiskus mit von der Partie

[31.10.2014] Psychosomatische Belastung hin oder her: Ohne Krankheitswert lassen sich die Kosten einer Schönheits-Op nicht von der Steuer absetzen. mehr»

2. Hygieneskandal: Kliniken fordern mehr Geld für Sauberkeit

[31.10.2014] Als Konsequenz aus dem Hygieneskandal am Uniklinikum Mannheim fordert die Deutsche Krankenhausgesellschaft mehr Geld für Fachkräfte und für Sauberkeit an Kliniken. mehr»

3. Hygieneskandal: Patientenbeauftragter mischt sich ein

[30.10.2014] Das Mannheimer Universitätsklinikum kommt nicht aus den Schlagzeilen. Fast täglich gibt es neue Vorwürfe zu Hygienemängeln im OP-Bereich. Karl-Josef Laumann fordert nun eine lückenlose Aufklärung ein. mehr»

4. BGH: Kreditnehmer können Gebühren zurückfordern

[30.10.2014] Kreditnehmer können Bearbeitungsgebühren in Milliardenhöhe zurückfordern, urteilt der Bundesgerichtshof. Allerdings gilt dies rückblickend nur für einen bestimmten Zeitraum. mehr»
Neue Beiträge zu Recht

5. Urteil: Schönheits-Op nicht von der Steuer absetzbar

[28.10.2014] Dient eine Schönheits-Operation rein kosmetischen Zwecken, können die Kosten nicht als außergewöhnliche Belastung geltend gemacht werden. Das hat das Finanzgericht Rheinland-Pfalz entschieden. mehr»

6. Berufstätigkeit: Jeder hat ein Recht auf Teilzeit

[28.10.2014] Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf reduzierte Arbeitszeit und können diesen sogar einklagen. Allerdings müssen dafür einige Voraussetzungen erfüllt sein. mehr»

7. Auto fahren: Bei zu viel Cannabis ist der Führerschein weg

[27.10.2014] Zu hoher Cannabiskonsum führt zum Verlust des Führerscheins. Auch gelegentliche Cannabiskonsumenten müssen dies zeitlich so vom Autofahren trennen, dass "eine cannabisbedingte Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit unter keinen Umständen eintreten kann". mehr»

8. Bayern: Laborärzte erneut im Fadenkreuz

[27.10.2014] In Bayern hat die Justiz Ermittlungen gegen 1300 Ärzte eingeleitet. Einmal mehr lautet der Verdacht "Abrechnungsbetrug". mehr»

9. BSG: Klinik-MVZ braucht keinen eigenen Bürgen

[24.10.2014] Wenn der Träger eines MVZ eine Klinik-GmbH ist, kann die KV keine selbstschuldnerische Bürgschaftserklärung einzelner Gesellschafter verlangen, sagt das BSG. mehr»

10. Transplantation: Muhammets Eltern wollen in Revision gehen

[24.10.2014] Das Landgericht Gießen hat dem Uniklinikum Gießen-Marburg Recht gegeben, das den zweijährigen Muhammet nicht auf die Warteliste für ein Spenderherz setzen will. Die Eltern wollen das nicht hinnehmen. mehr»