91. Gericht: Kein Recht auf tödliche Substanz für Suizid

[16.12.2015] Ein älteres Ehepaar hat nach einer Gerichtsentscheidung kein Anrecht auf eine tödliche Medikamentendosis, um seinem Leben ein Ende zu machen. mehr»

92. Arztbewertung: "Rausgerannt" bringt Meinung zum Ausdruck

[16.12.2015] Auch eine sachlich falsche aber metaphorisch gewählte Formulierung kann bei einer Arztbewertung als Meinungsäußerung durchgehen. mehr»

93. Arztbewertung: BGH verhandelt Streit zwischen Arzt und Portal

[15.12.2015] Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe verhandelt heute den Fall eines Berliner Zahnarztes, der auf einem einschlägigen Bewertungsportal im Internet eine wenig schmeichelhafte Note erhielt. mehr»

94. Transplantationsskandal: Anklage ficht Freispruch mit Revision an

[15.12.2015] Im Verfahren gegen einen Chirurgen an der Uni Göttingen begründet die Staatsanwaltschaft ihre Revision beim BGH. mehr»
Neue Beiträge zu Recht

95. BSG: Keine Vergütung mehr nach Ende der Behandlung

[11.12.2015] Eine Klinik wollte einen alkoholkranken Patienten nach Behandlungsende nicht kalt auf die Straße setzen - das kommt sie jetzt teuer zu stehen. mehr»

96. "Lernstark"-Saft: BGH billigt Werbung

[10.12.2015] Getränke-Hersteller Rabenhorst ist bei der Werbung zu den gesundheitlichen Vorteilen des Rotbäckchen-Saftes "Lernstark" nicht über das Ziel hinausgeschossen. Der Bundesgerichtshof (BGH) billigte am Donnerstagnachmittag die Angaben auf dem Etikett der Sorte. mehr»

97. Unfallversicherung: Kasse zahlt nicht bei Kittelbrand

[10.12.2015] Wenn Pharmazie-Studenten im Verlauf eines merkwürdigen Rituals ihre Kittel verbrennen, kommt die Unfallversicherung für dabei entstehende Gesundheitsschäden nicht auf. mehr»

98. Revision: Mollath scheitert in Karlsruhe

[10.12.2015] Gustl Mollath ist mit der Revision gegen seinen Freispruch vor dem Bundesgerichtshof gescheitert. Der BGH verwarf das Rechtsmittel des 59-Jährigen als unzulässig. Mollath erleide durch das Urteil des Landgerichts Regensburg keinen unmittelbaren Nachteil (Az.: 1 StR 56/15). mehr»

99. Werbung: Apotheke gewinnt Rechtsstreit mit Stadt

[10.12.2015] Bei öffentlichem Werbe-Wildwuchs darf sich eine Stadt nicht einen Übeltäter allein herauspicken, gegen den sie vorgeht. In Trier bekam deshalb ein Apotheker vor Gericht Recht. mehr»

100. Urteil: Kein Geld für Blut in Wartestellung

[09.12.2015] Nicht ausgenutzter Vorsorgeaufwand ist nicht kodierbar: Für bloß bereitgestellte Blutkonserven können Kliniken kein Honorar beanspruchen. mehr»