Samstag, 28. März 2015

11. Notdiensthonorar: Neufassung rückwirkend wieder ungerecht

[23.03.2015] Der Bewertungsausschuss muss bei der Notdiensthonorierung auch rückwirkend Gleichheit zwischen Kliniken und Vertragsärzten schaffen. Im ersten Anlauf ist ihm das missglückt. mehr»

12. Verdacht auf Kindesmisshandlung: Ärzte holen Rat bei Rechtsmedizinern

[20.03.2015] Ist ein Kind misshandelt worden oder nicht? Wenn Ärzte bei der Beurteilung unsicher sind, bietet ihnen das Institut für Rechtsmedizin an der MH Hannover Unterstützung an. Diese wird immer häufiger in Anspruch genommen. mehr»

13. Kredit an Partner: BFH definiert steuerrechtlich Nähe in der Ehe

[19.03.2015] Erträge aus innerfamiliären Krediten können auch der Einkommensteuer unterliegen. mehr»

14. Urteil zu Wundinfektion: Aufklärung fehlt - dennoch kein Fehler!

[19.03.2015] Auch wenn ein Patient nicht ausreichend über Wundinfektionsgefahren aufgeklärt wurde, haftet eine Klinik nicht, wenn der Patient selbst bei einer ordnungsgemäßen Aufklärung in den Eingriff eingewilligt hätte. Das hat das Oberlandesgericht Hamm (OLG) in einem rechtskräftigen Urteil entschieden. mehr»
Neue Beiträge zu Recht

15. Frankreich: PIP-Geschädigte erhalten jeweils 650 Euro

[19.03.2015] Im Skandal um ungeeignete Brustimplantate hat die Versicherung an fast 4500 Opfer in Frankreich eine Entschädigung von knapp drei Millionen Euro ausbezahlt, 650 Euro je betroffener Frau. Zuvor konnten die Frauen ihre Ansprüche geltend machen, berichtete der Versicherer Alliance France am Mittwoch mehr»

16. Urteil des Sozialgerichts: Haus-Facharzt-Zwitter sind erlaubt

[19.03.2015] Eine halbe Zulassung als Hausarzt und eine halbe als Facharzt? Darüber hat sich ein Allgemeinmediziner mit der KV Westfalen-Lippe gestritten - und in erster Instanz gewonnen. mehr»

17. BSG: Klinik trägt das Lieferrisiko

[18.03.2015] Eine Klinik kann Mehrkosten, die durch Versorgungslücken bedingt sind, nicht auf die Kasse abwälzen. Das Bundessozialgericht hat dieses Prinzip anlässlich eines Streits um die Versorgung mit Thrombozytenkonzentraten bestätigt. mehr»

18. Intimfotos: Haftstrafe für Frauenarzt rechtskräftig

[18.03.2015] Die wegen Intimfotos von seinen Patientinnen gegen einen Frauenarzt aus dem pfälzischen Schifferstadt verhängte Freiheitsstrafe von dreieinhalb Jahren ist recht mehr»

19. Urteil: Keine Haftung für kleinere Beeinträchtigungen nach Op

[18.03.2015] Für eine geringfügige gesundheitliche Beeinträchtigung nach einer Operation können Patienten kein Schmerzensgeld beanspruchen. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden. mehr»

20. BGH: Klage gegen Wartezimmer-TV abgewiesen

[17.03.2015] Dürfen Apotheker im Wartezimmer einer Arztpraxis via TV für sich werben? Das Geschäftsmodell eines entsprechenden Anbieters hatte vor Gericht bislang keinen Bestand. Vorigen Donnerstag jedoch entschied der Bundesgerichtshof gegen die klageführende Wettbewerbszentrale. mehr»