21. Bundesrat: Länder wollen Klagerecht für deutsche Datenschützer

[13.05.2016] Die Bundesländer setzen sich für ein Klagerecht deutscher Datenschützer gegen sogenannte Angemessenheitsentscheidungen der EU-Kommission ein. mehr»

22. Urteil zu Betreuung: Nicht ohne Anhhörung

[13.05.2016] Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass psychisch Kranke vor einer Entscheidung zu ihrer Betreuung persönlich angehört werden müssen. mehr»

23. Zyto-Rezeptur: Kassen dürfen günstigste Apotheke suchen

[13.05.2016] Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen die Versorgung mit Zytostatikazubereitungen über eine Ausschreibung durch die preisgünstigste Apotheke sicherstellen. mehr»

24. Urteil: Nicht jeder hat Anspruch auf einen rauchfreien Arbeitsplatz

[13.05.2016] Der Anspruch von Arbeitnehmern auf einen rauchfreien Arbeitsplatz gilt nicht in Gaststätten oder Casinos, in denen das Rauchen nach Landesrecht ausnahmsweise erlaubt ist. mehr»

25. Schweden: Entschädigung für Narkolepsie-Kranke beschlossen

[13.05.2016] Schweden garantiert jetzt den Opfern von Narkolepsie nach einer Impfung gegen Schweinegrippe eine Entschädigung. Doch die ist gedeckelt. mehr»

26. BSG: Kasse darf Klinik weniger bezahlen

[13.05.2016] Ein Krankenhaus muss eine Rechnungskürzung wegen unzureichender Weiterbildung des Pflegepersonals hinnehmen, so das Bundessozialgericht. mehr»

27. Rechtskräftiges Urteil: GBA muss Pharmaverband Namen nennen

[12.05.2016] Der Gemeinsame Bundesausschuss ist durch ein jetzt rechtskräftiges Urteil aufgefordert, dem Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) die Mitglieder des Unterausschusses Arzneimittel zu benennen. mehr»

28. Jahresstatistik: So viele Behandlungsfehler gab's 2015

[12.05.2016] Die Medizinischen Dienste haben eine Behandlungsfehlerstatistik vorgelegt. Die meisten Beschwerden gab es nach Operationen. mehr»

29. Frauen ohne Brüste: Kassen müssen keine künstliche Brust bezahlen

[12.05.2016] Eine erbbedingt fehlende Brustanlage sei "keine behandlungsbedürftige Krankheit", urteilt das BSG. mehr»

30. Staatsanwalt zu Luftrezepten: Ärzte meist als "gutgläubiges Werkzeug" missbraucht

[12.05.2016] Mit Luftrezepten die Kassen um Millionen geprellt: Die aktuellen Medienberichte zu angeblichen Abrechnungsbetrügereien stellen die Apotheker in ein schlechtes Licht. Doch von einem Massenphänomen oder zu laxen gesetzlichen Regelungen kann nicht die Rede sein, sagt der Frankfurter Oberstaatsanwalt mehr»