41.  Kindergeld: Conterganrente zählt nicht zum Einkommen

[03.03.2017] Entschädigungsrenten der Conterganstiftung, dürfen nicht zur Streichung des Kindergeldes führen. Denn diese Renten dienen nicht der Bestreitung des Lebensunterhaltes, sondern werden vorwiegend "aus Entschädigungsgründen" gezahlt, urteilte das Finanzgericht Stuttgart (Az.: 12 K 2756/16).  mehr»

42.  Max-Planck-Institut: Hat Klinikchef falsch abgerechnet?

[03.03.2017] Zu den aktuellen Abrechnungsvorwürfen gegen das Münchner Max-Planck-Institut für Psychiatrie (MPI) in München ist Konkreteres bekannt geworden.  mehr»

43.  Kontroverses Echo: Gericht erlaubt Sterbehilfe in Extremfällen

[02.03.2017] Der Staat muss in Einzelfällen die Erlaubnis zum Kauf eines Arzneimittels gewähren, um einen Suizid zu ermöglichen. Die Reaktionen auf das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts sind gespalten.  mehr»

44.  Zigarrenindustrie: Verband hadert mit Plänen zur Tabakkontrolle

[02.03.2017] Der vor Kurzem vom Bundeskabinett beschlossene Entwurf eines Gesetzes zur Ratifizierung der Rahmenkonvention zur Tabakkontrolle (WHO Framework  mehr»

45.  Krebs: Ex-Arbeiter von Fukushima klagt

[02.03.2017] Sechs Jahre nach der Havarie im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi hat ein früherer Arbeiter den japanischen Staat auf Entschädigung verklagt.  mehr»

46.  Medizinprodukte: EU-Novelle auf der Zielgeraden

[02.03.2017] Für die deutschen Medizintechnikunternehmen fällt die neue EU-Medizinprodukteverordnung wohl schlimmer aus als befürchtet. Stimmen EU-Rat und -Parlament der Beschlussvorlage zu, stellen sich die Unternehmen auf raue Zeiten ein.  mehr»

47.  Betrug: Millionenschaden durch Luftrezepte und Co

[02.03.2017] Falsch abgerechnete Blutzuckerteststreifen? Kein Einzelfall, zeigen Kassenzahlen: Von den 1,8 Millionen Euro Schaden, der der KKH 2016 durch Betrug entstand, verursachten Apotheker mit 1,2 Millionen den Löwenanteil.  mehr»

48.  Sachsen-Anhalt: Patient stirbt nach Verbrühung im Pflegeheim

[01.03.2017] In einem Pflegeheim in Sachsen-Anhalt sollen zwei Mitarbeiterinnen einen 79-Jährigen in einer Badewanne mit viel zu heißem Wasser allein gelassen haben. Der Rentner erlitt bei dem Vorfall in Allstedt Verbrühungen und starb wenig später im Brandverletztenzentrum in Halle.  mehr»

49.  Op-Abbruch: Ärzte müssen neu aufklären

[01.03.2017] Wenn Ärzte bei der Nieren-Op eines Kindes feststellen, dass der ursprünglich geplante Eingriff nicht möglich ist, müssen sie die Eltern erneut aufklären und für das weitere Vorgehen die Einwilligung einholen.  mehr»

50.  Totschlag?: Verfahren gegen Erdinger Arzt wird neu aufgerollt

[01.03.2017] Das Landgericht Landshut muss sich erneut mit einem Arzt aus Erding befassen, gegen den der Vorwurf mutmaßlichen Totschlags im Raum steht. Der Bundesgerichtshof hatte Fehler in dem Fall moniert.  mehr»