41. EuGH bestätigt: Schockbilder auf Zigarettenpackungen sind erlaubt

[06.05.2016] Der Europäische Gerichtshof hat den Weg für strengere Tabakvorschriften in der EU freigemacht. Die Richter lehnten nun mehrere Klagen gegen die Tabakrichtlinie ab. mehr»

42. Anti-Korruptiosngesetz: Bundesrat wird sich nicht quer legen

[04.05.2016] Das Anti-Korruptionsgesetz ist zwar nicht zustimmungspflichtig. Dennoch könnte der Bundesrat das Inkrafttreten verzögern. Darauf wird die Länderkammer höchstwahrscheinlich verzichten. mehr»

43. Strafanzeige: Gröhe geht weiter gegen Ex-KBV-Chef vor

[03.05.2016] Die nächste Strafanzeige des Ministers gegen Dr. Andreas Köhler ist unterwegs. Diesmal soll der Vorwurf auf Betrug lauten. mehr»

44. Urteil: Frauenarzt stolpert über Befunderhebung

[03.05.2016] Auf Ärzte kann in einem Haftungsprozess die Beweislastumkehr zukommen, wenn sie medizinisch gebotene Untersuchungen nicht vorgenommen haben, so der Bundesgerichtshof. mehr»

45. Entlassmanagement: Gute Vorsätze, Umsetzung unklar

[02.05.2016] Vertragsärzte stärker ins Entlassmanagement einzubinden kann die Qualität der Versorgung verbessern. Beschränkungen der Zusammenarbeit lassen für Kliniken aber viele Fragen offen, zeigt sich auf einer Fachtagung. mehr»

46. Mutmaßlicher Pflegebetrug: Vorwürfe sollen nur Spitze des Eisbergs sein

[02.05.2016] Der mutmaßliche Abrechnungsbetrug in der Pflege zieht weite Kreise. Eine Pressekonferenz in München brachte etwas Licht ins Dunkel. mehr»

47. PIP-Skandal: Vier Jahre Haft für Brustimplantate-Hersteller

[02.05.2016] Im Skandal um Brustimplantate aus billigem Industriesilikon hat ein französisches Berufungsgericht die vierjährige Haftstrafe für den Gründer des Herstellers PIP bestätigt. mehr»

48. Dravet-Syndrom: Impfung war das "auslösende Moment"

[02.05.2016] Das LSG München hat das Anfallsleiden Dravet- Syndrom als Impfschaden anerkannt. mehr»

49. Anti-Korruptionsgesetz: Die Furcht der Arztnetze

[02.05.2016] Ärzte in Praxisnetzen sehen sich vom Antikorruptionsgesetz besonders betroffen. Vor allem Netze, die Eigenbetriebe führen, fürchten den Staatsanwalt. Sicherheit bietet nur eine gründliche Prüfung der Verträge. mehr»

50. Abrechnungsbetrug: Kassen ahnden uneinheitlich

[02.05.2016] Im Kampf gegen Abrechnungsbetrug gibt es bei Kassen wie auch Staatsanwaltschaften kein einheitliches Vorgehen. Grund sind unterschiedliche Rechtsauffassungen. mehr»