Montag, 22. Dezember 2014

51. Bundessozialgericht: Richter billigen Mindestmenge für Knie-TEP

[27.11.2014] Der Weg ist nun frei: Für Kniegelenk-Totalendoprothesen (Knie-TEP) könnten wieder Mindestmengen gelten, hat das Bundessozialgericht entschieden. Seit 2011 wurde die Mindestanzahl ausgesetzt. Nun liegt der Spielball beim Gemeinsamen Bundesausschuss. mehr»

52. Verwaltungsgericht Trier: Keine Beihilfe für Krankenbehandlung beim eigenen Sohn

[27.11.2014] An den Kosten einer Krankenbehandlung durch den eigenen Sohn muss sich die Beihilfe nicht beteiligen. Behandlungen durch enge Verwandte sind von der Beihilfe ausgeschlossen, wie jetzt das Verwaltungsgericht Trier entschied. mehr»

53. BGH: Bei Falschberatung muss die Bank entschädigen

[27.11.2014] Die Pleite der US Bank Lehman Brothers 2008 hat unzählige Anleger Geld gekostet. Viele Schadenersatzprozesse scheiterten - bis jetzt. mehr»

54. Kommentar zur PIP-Entscheidung: Erleichterndes Urteil

[27.11.2014] Mit Erleichterung dürften vor allem die Ärzte das jüngste Urteil des Landgerichts Karlsruhe in Sachen Schadenersatzansprüche gegen Mediziner anlässlich des Einbringens von PIP-Brustimplantaten vernommen haben, die mittels dieser selbst vor geraumer Zeit bei Patientinnen Brustvergrößerungen vorgen mehr»
Neue Beiträge zu Recht

55. Klinikmorde: Ermittler unter Verdacht der Strafvereitelung

[27.11.2014] Hat es bei den Ermittlungen gegen einen ehemaligen Krankenpfleger in Niedersachsen wegen Mordes an Klinikpatienten bereits 2005 Anhaltspunkte für ein größeres Ausmaß der Tat gegeben? Es gebe einen Anfangsverdacht wegen Strafvereitlung im Amt gegen die damals zuständigen Staatsanwälte, sagte der mehr»

56. Korruptionsskandal: Spanische Gesundheitsministerin in Affäre verwickelt?

[27.11.2014] Fünf Jahre sorgte der Korruptionsskandal in der Volkspartei von Spaniens Regierungschef Rajoy für Schlagzeilen. Der Ermittlungsrichter will nun 43 Verdächtige anklagen. Er meint, dass auch die Gesundheitsministerin indirekt aus der Affäre Nutzen zog. mehr»

57. Gastbeitrag: Kooperation ist nicht gleich Korruption

[27.11.2014] Ein aktueller Diskussionsvorschlag zu einem Straftatbestand Korruption im Gesundheitswesen sensibilisiert für den kritischen Punkt des Gesetzesvorhabens: Das Korruptionsverbot darf nicht zur Kooperationsbremse werden, warnt Rechtsanwalt Dr. Daniel Geiger. mehr»

58. Bundessozialgericht: Pflege-Rechnung gilt auch nach Patiententod

[26.11.2014] Der Vergütungsanspruch eines Pflegedienstes an die Sozialhilfe über erbrachte Leistungen erlischt nicht mit dem Tod des Patienten, so das Bundessozialgericht. mehr»

59. Augen-Op: Speziallinsen keine Leistung der PKV

[26.11.2014] Alterssichtigkeit ist keine Krankheit. Deshalb muss die PKV nicht für torische Multifokallinsen zahlen, so ein Amtsgericht. mehr»

60. Patientenautonomie: Selbstbestimmung in der Medizin hat ihre Grenzen

[26.11.2014] Wie bewegen Ärzte sich im Spannungsfeld zwischen Medizin, Ethik und Recht? Wir dokumentieren in Auszügen einen Vortrag, den Robert Leicht, ehemaliger Chefredakteur der "Zeit", vor Medizinrechtsanwälten in Düsseldorf gehalten hat. mehr»