51.  Klinikmanagement: Streit um Boni für Chefärzte beendet

[03.02.2017] Der Klinikkonzern Asklepios hat den Rechtsstreit mit VLK-Präsident Professor Hans-Fred Weiser beendet und fordert nicht länger die Unterzeichnung einer Unterlassungsverpflichtungserklärung. Darauf hat der Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands in einer Mitteilung hingewiesen.  mehr»

52.  Kinderwunsch: Fachmesse treibt Frauenärzte auf die Barrikaden

[03.02.2017] Die Berliner Frauenärzte sind skeptisch, ob bei einer anstehenden Kinderwunschmesse die Gesundheit der behandelten Paare immer an oberster Stelle steht. Behörde sieht keine rechtliche Handhabe gegen Vernanstaltung.  mehr»

53.  Praktisches Jahr: Auch Studenten haften für Fehler

[03.02.2017] Wer haftet eigentlich, wenn ein Medizinstudent im Praktischen Jahr (PJ) einen Behandlungsfehler macht? Es kann durchaus auch den PJler treffen.  mehr»

54.  Urteil : Keine Sozialhilfekürzung wegen Pflegebetrugs

[02.02.2017] Pflegebedürftigen, die sich am Pflegebetrug beteiligt haben, darf die Sozialhilfe dennoch nicht die Leistungen für den täglichen Lebensunterhalt kürzen.  mehr»

55.  Untreue-Prozess: Zahnarzt auf Bewährung verurteilt

[02.02.2017] Ein ehemaliger Ärztlicher Direktor der Uniklinik Düsseldorf ist wegen Untreue zu acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Er muss zudem 10.000 Euro an den Förderkreis der Heinrich-Heine-Universität zahlen.  mehr»

56.  Urteil: Krebskrankheit steht U-Haft nicht entgegen

[02.02.2017] Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte weist die Beschwerde eines Angehörigen ab, die Inhaftierung des Vaters sei nicht mit der Erkrankung vereinbar gewesen.  mehr»

57.  Tipps für die Praxis: So rechnen Sie eine Erkältung richtig ab

[02.02.2017] Mit der kalten Jahreszeit häuft sich auch die Inanspruchnahme des Hausarztes wegen mehr oder minder akuter Infekte. Die EBM-Abrechnung einer Erkältung ist ziemlich simpel, die Privatabrechnung schon ein wenig anspruchsvoller.  mehr»

58.  Landgericht Nürnberg-Fürth: Freiheitsstrafe für Internisten wegen sexuellen Missbrauchs

[01.02.2017] Wegen sexuellen Missbrauchs von Patientinnen ist ein 51-jähriger Internist aus Nürnberg zu zwei Jahren und neun Monaten Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das Landgericht verhängte zudem ein Berufsverbot.  mehr»

59.  Barausgleich: Finanzhof schont Anleger

[01.02.2017] Die seit 2009 gültigen Besteuerungsmodalitäten für Aktien finden bei Altpapieren keine Anwendung.  mehr»

60.  Kooperation: Bundeskartellamt analysiert Klinikmarkt

[01.02.2017] Arztpraxen, die mit Kliniken kooperieren, müssen sich vorerst nicht vor systematischen Prüfungen des Kartellamts fürchten. Es könnte aber eine Befragung der Einweiser anstehen.  mehr»