Montag, 24. November 2014

51. Ehevertrag: Versorgungsausgleich - besondere Regeln für Selbstständige

[04.11.2014] Wird im Ehevertrag der Versorgungsausgleich im Falle einer Scheidung ausgeschlossen, hat dies in der Regel bestand. Das hat der Bundesgerichtshof nun entschieden. Für Selbstständige wie Ärzte gelten dabei strengere Kriterien. mehr»

52. Gastbeitrag zum Regress-Urteil: Das Bundessozialgericht enttäuscht

[04.11.2014] "Beratung vor Regress" sollte auch für offene Altfälle gelten. Das ist nicht erst der späteren Klarstellung des Gesetzgebers, sondern bereits der Begründung zum Versorgungsstrukturgesetz zu entnehmen. Das Bundessozialgericht ignoriert das allerdings. mehr»

53. Dermatologie: Heller Hautkrebs ab 2015 als Berufskrankheit anerkannt

[03.11.2014] Hautprobleme stehen seit Jahren an der Spitze beruflicher Erkrankungen. Durch die Aufnahme heller Hautkrebsarten in die Liste der Berufskrankheiten können Hautärzte künftig weitaus umfassender behandeln. mehr»

54. Finger abgesägt: Bewährungsstrafe wegen Versicherungsbetrug

[03.11.2014] Ein 50-Jähriger ist wegen eines besonders spektakulären Falls von Versicherungsbetrug mit abgesägten Fingern zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. mehr»
Neue Beiträge zu Recht

55. Schönheits-Op: Nur bei Entstellung ist der Fiskus mit von der Partie

[31.10.2014] Psychosomatische Belastung hin oder her: Ohne Krankheitswert lassen sich die Kosten einer Schönheits-Op nicht von der Steuer absetzen. mehr»

56. Hygieneskandal: Kliniken fordern mehr Geld für Sauberkeit

[31.10.2014] Als Konsequenz aus dem Hygieneskandal am Uniklinikum Mannheim fordert die Deutsche Krankenhausgesellschaft mehr Geld für Fachkräfte und für Sauberkeit an Kliniken. mehr»

57. Hygieneskandal: Patientenbeauftragter mischt sich ein

[30.10.2014] Das Mannheimer Universitätsklinikum kommt nicht aus den Schlagzeilen. Fast täglich gibt es neue Vorwürfe zu Hygienemängeln im OP-Bereich. Karl-Josef Laumann fordert nun eine lückenlose Aufklärung ein. mehr»

58. BGH: Kreditnehmer können Gebühren zurückfordern

[30.10.2014] Kreditnehmer können Bearbeitungsgebühren in Milliardenhöhe zurückfordern, urteilt der Bundesgerichtshof. Allerdings gilt dies rückblickend nur für einen bestimmten Zeitraum. mehr»

59. Urteil: Schönheits-Op nicht von der Steuer absetzbar

[28.10.2014] Dient eine Schönheits-Operation rein kosmetischen Zwecken, können die Kosten nicht als außergewöhnliche Belastung geltend gemacht werden. Das hat das Finanzgericht Rheinland-Pfalz entschieden. mehr»

60. Berufstätigkeit: Jeder hat ein Recht auf Teilzeit

[28.10.2014] Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf reduzierte Arbeitszeit und können diesen sogar einklagen. Allerdings müssen dafür einige Voraussetzungen erfüllt sein. mehr»