51. 250.000 Euro Strafe möglich: Haften Ärzte für Dritte?

[30.08.2016] Wer unberechtigt den Doktor-Titel führt, macht sich strafbar. Und wenn andere einen ungefragt "Dr. med" nennen? Muss man das unterbinden - meint jedenfalls das Landgericht Hamburg. mehr»

52. 1,2 Millionen Euro Schaden: Hausarzt als mutmaßlicher Dealer vor Gericht

[30.08.2016] Ein Allgemeinmediziner aus Nordfriesland muss sich vor Gericht verantworten: Er soll in über 960 Fällen gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen - und die KV um 1,2 Millionen Euro geschädigt haben. mehr»

53. Streikrecht für Vertragsärzte?: BSG-Urteil naht

[29.08.2016] Der Medi-Verbund geht davon aus, dass das Bundessozialgericht (BSG) noch in diesem Jahr über das Streikrecht für niedergelassene Ärzte entscheiden wird. mehr»

54. Alternatives Krebszentrum: Justiz seziert Krebsmedikament

[29.08.2016] Welche Rolle spielte die Substanz 3-Bromopyruvat im Zusammenhang mit dem Tod mehrerer Krebspatienten nach einer Behandlung durch einen Heilpraktiker? Die Staatsanwaltschaft ermittelt umfänglich. mehr»
Neue Beiträge zu Recht

55. Urteil: Unzureichende Aufklärung: Schadenersatz

[26.08.2016] Dass er einen Patienten nicht ausreichend über Op-Risiken aufgeklärt hat, kostet einen Arzt 6000 Euro Schmerzensgeld. mehr»

56. Urteil: Kein kostenloser Bluttest für Vegetarier

[26.08.2016] Krankenkassen dürfen Versicherten mit überwiegend vegetarischer Ernährung keine kostenlosen zusätzlichen Blutuntersuchungen anbieten. Denn Mangelerscheinungen seien bei Vegetariern nicht allgemein üblich, urteilte das Landessozialgericht (LSG) Rheinland-Pfalz in Mainz. mehr»

57. Nutzenbewertung von Medizinprodukten: Ab sofort gelten neue Regeln!

[26.08.2016] Der GBA hat geliefert: Medizinprodukte hoher Risikoklasse, die neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden darstellen, unterliegen neuen Bewertungsregeln. Die Medizintechnikbranche fordert eigene wissenschaftliche Leitlinien. mehr»

58. BVG-Urteil: Verfassungsgericht erleichtert die Zwangsbehandlung

[26.08.2016] Die gesetzlichen Regeln zur ärztlichen Zwangsbehandlung psychisch Kranker haben verfassungswidrige Lücken. Zu diesem Schluss kam das Bundesverfassungsgericht - und fordert auf, nachzubessern. mehr»

59. Fremdkassenzahlung: BSG-Richter halten an Quotierung fest

[25.08.2016] Ein Mehrausgleich zu Gunsten der Vertragsärzte würde bundesweit 100 Millionen Euro jährlich kosten. mehr»

60. BVG-Urteil: Verfassungsgericht erleichtert die Zwangsbehandlung

[25.08.2016] Die gesetzlichen Regeln zur ärztlichen Zwangsbehandlung psychisch Kranker haben verfassungswidrige Lücken. Zu diesem Schluss kam das Bundesverfassungsgericht - und fordert auf, nachzubessern. mehr»