Montag, 31. August 2015

61. Düsseldorfer Tabelle: Ab August steigen die Unterhalts-Sätze

[29.07.2015] Unterhaltspflichtige müssen vom 1. August an mehr Geld für ihre Kinder zahlen. Denn ab dann gilt die neue Ausgabe der "Düsseldorfer Tabelle". mehr»

62. Gelsenkirchen: Arzt angeklagt nach falscher Todesbescheinigung

[29.07.2015] Weil er eine 92-Jährige fälschlicherweise für tot erklärt hat, muss sich ein Arzt aus Gelsenkirchen wohl vor Gericht verantworten. mehr»

63. Korruptionsgesetz: Ärzte sezieren Kabinettsentwurf

[29.07.2015] Das Bundeskabinett hat das Korruptionsgesetz auf den Weg gebracht. Ärzteverbände, Industrie und Opposition haben immernoch einiges daran auszusetzen. mehr»

64. Kommentar zu Mängeln bei der Leichenschau: Fortbildung hilft hier wenig

[29.07.2015] Das Bestreben des Saarlandes, die ärztliche Leichenschau zu verbessern, ist gut gemeint. Beseitigen wird sie die Mängel jedoch nicht. mehr»
Neue Beiträge zu Recht

65. Beratung im Bundeskabinett: Korruptionsgesetz erlaubt gewollte Ärztekooperationen

[28.07.2015] Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen sollen auch für niedergelassene Ärzte strafbar werden. Am Mittwoch berät das Bundeskabinett den Gesetzentwurf. Ärztekooperationen werden darin ausdrücklich erwähnt. mehr»

66. Unilever und Foodwatch: Nächste Runde im Margarine-Streit

[28.07.2015] Im Streit um die cholesterinsenkende Margarine "Becel pro.activ" droht der Verbraucherschutzorganisation Foodwatch erneut eine Niederlage vor Gericht. mehr»

67. Prozess: Haftstrafe für falschen Chirurgen

[28.07.2015] Das Landgericht Regensburg spricht dank umfassendem Geständnis ein mildes Urteil. mehr»

68. Kritik: Heilberufe bemängeln Vorratsdatenspeicherung

[27.07.2015] Die Berufskammern von Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und Psychologischen Psychotherapeuten üben scharfe Kritik an dem von der Bundesregierung vorgelegten Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung. mehr»

69. Urteil: Geldstrafe für Massenklau von Patientendaten

[27.07.2015] Weil er sich an seinem Arbeitsplatz illegal große Mengen an vertraulichen Patientendaten beschafft hat, muss ein 23-jähriger früherer Mitarbeiter eines IT-Dienstleistungsunternehmens aus dem Landkreis Northeim eine Geldstrafe von 4500 Euro zahlen. mehr»

70. Urteil: Pflegegeld nicht dauerhaft jenseits der EU

[27.07.2015] Halten sich pflegende Angehörige länger als sechs Wochen in der Türkei auf, können sie von der Pflegekasse keine Fortzahlung ihres Pflegegeldes beanspruchen. mehr»