Sonntag, 1. Februar 2015

61. Nach Tod des Inhabers: Rechtsfragen, die auf Praxiserben zukommen

[30.12.2014] Beim Abschluss von Praxisverträgen wird nicht immer auch Vorsorge für den Todesfall getroffen. Ist der Praxisinhaber in einer Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) tätig, sollte es jedoch auf jeden Fall entsprechende Regelungen geben. mehr»

62. Vorsorge für den Ernstfall: Wenn der Praxisinhaber plötzlich stirbt

[30.12.2014] Erben müssen die Praxisabwicklung regeln, wenn der Inhaber plötzlich stirbt. Ein Wegweiser durch das sozialrechtliche Dickicht erspart ihnen viel Mühe. mehr»

63. Urteil: Dialysezentren sind gewerbesteuerpflichtig

[29.12.2014] Nach Ansicht des Finanzgerichts Münster gelten Dialyse-Patienten nicht als pflegebedürftig. Daher sind ambulante Dialysezentren gewerbesteuerpflichtig. mehr»

64. Arbeitsgericht: KBV und Ullmann haben sich geeinigt

[22.12.2014] Auf eine einvernehmliche Beendigung ihres arbeitsrechtlichen Konflikts haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und Andreas Ullmann, ehemaliger Dezernent für Haushaltsfragen und Finanzen, vor dem Landesarbeitsgericht Berlin geeinigt. mehr»
Neue Beiträge zu Recht

65. Urteil: "Körperwelten" kein Verstoß gegen Bestattungsgesetz

[22.12.2014] Die Ausstellung "Körperwelten" mit plastinierten Leichen darf ohne Genehmigung gezeigt werden. Das Berliner Bestattungsgesetz steht dem nicht entgegen, urteilte das Verwaltungsgericht Berlin. mehr»

66. Dokumentation: Lücken schützen nicht vor Nachfragen

[22.12.2014] Dokumentiert das Klinikpersonal einzelne Leistungen nicht, wurden sie vermutlich auch nicht erbracht. Davon geht zumindest der Bundesgerichtshof aus - mit entsprechenden Folgen für Arzthaftungsprozesse. mehr»

67. Urteil: Fester Urlaubsanspruch auch bei Arbeitgeberwechsel

[19.12.2014] Wie ist der Urlaub aufzuteilen, wenn eine MFA unterjährig die Praxis wechselt? Dazu hat aktuell das Bundesarbeitsgericht entschieden (Az.: 9 AZR 295/13). mehr»

68. Embryonen-Streit: EU-Gericht stärkt Biotechnologie-Unternehmen

[18.12.2014] Unbefruchtete Eizellen, die sich nicht zu einem Menschen entwickeln können, sind nach EU-Recht nicht als menschliche Embryonen anzusehen. Das hat der Gerichtshof der EU heute entschieden. mehr»

69. EU-Urteil: Fettleibigkeit kann Behinderung sein

[18.12.2014] Starkes Übergewicht kann unter bestimmten Bedingungen als Behinderung im Beruf anerkannt werden. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. mehr»

70. Urteil: Scheidungskosten zählen bei der Steuer mit

[17.12.2014] Wer sich scheiden lässt, kann die zugehörigen Gerichts- und Anwaltskosten bei der Einkommensteuer als außergewöhnliche Belastung geltend machen. Das hat das Finanzgericht Münster in einem nun veröffentlichten Urteil klargestellt. mehr»