Freitag, 1. August 2014

71. BGH-Urteil: Arzt haftet nicht für Depression

[27.06.2014] Übernimmt ein Arzt das Infogespräch mit Angehörigen über eine ärztliche Diagnose, kann er anschließend nicht für psychische Folgen bei den Betroffenen haftbar gemacht werden. mehr»

72. Urteil: Raucher Adolfs muss Wohnung räumen

[26.06.2014] Entscheidung im Düsseldorfer Raucher-Prozess: Raucher Friedhelm Adolfs (75) muss seine Wohnung nach 40 Jahren räumen - weil der Qualm seine Nachbarn belästigt hat. mehr»

73. EuGH-Urteil: Urlaub kann vererbt werden

[26.06.2014] Kein gutes Urteil für Ärzte als Arbeitgeber: Erben haben laut Europäischem Gerichtshof Anspruch auf die Vergütung nicht genommener Resturlaubstage ihres Erblassers. mehr»

74. Affäre Schottdorf: Laborpraktiken werden Fall für den Landtag

[25.06.2014] Hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen des Verdachts betrügerischer Abrechnung von Laborleistungen bayerischer Ärzte vorschnell eingestellt? Ein Untersuchungsausschuss soll das jetzt klären. mehr»

75. EGMR-Urteil: Organspende nicht ohne die Mutter

[24.06.2014] Selbst in Ländern mit einer Widerspruchslösung gibt es bei der Organspende nach dem Tode Grenzen. Eine hat jetzt der EU-Gerichtshof für Menschenrechte festgezurrt. mehr»

76. Kindesschutz: Pädiater für Lockerung der Schweigepflicht

[24.06.2014] Um sich auch künftig um den Schutz von Kindern vor Misshandlung kümmern zu können, fordern die Kinderärzte weitere Lockerungen bei der Schweigepflicht der Jugendämter. Dr. mehr»

77. Prozess: Für Raucher Adolfs wird es jetzt ernst

[24.06.2014] Für viele Raucher ist er ein Symbol des Widerstands: Wird Raucher Friedhelm Adolfs in seiner Wohnung bleiben dürfen - oder muss er sie nach 40 Jahren räumen? mehr»

78. Urteilszustellung: Brief ohne Datum erst bei Kenntnis amtlich

[24.06.2014] Wird ein Urteil durch die Post amtlich zugestellt und in den Briefkasten des Empfängers eingeworfen, vergisst der Zusteller aber, auf dem Brief das Datum des Einwurfs in den Briefkasten zu vermerken, so gilt die Zustellung erst an dem Tag als wirksam ausgeführt, an dem der Empfänger das mehr»

79. Richter: Totgeburten sind kein Klinikmüll

[23.06.2014] Krankenhäuser dürfen Totgeburten nicht einfach mit dem Klinikabfall entsorgen und die Eltern über den Verbleib des Kindes im Unklaren lassen. Dies hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte klargestellt und damit Kroatien zu einer Entschädigungszahlung in Höhe von 12.300 Euro verurteilt. mehr»

80. Beihilfe: Klausel für Härtefälle muss sein

[23.06.2014] Verwaltungsrichter im Saarland betonen Fürsorgepflicht des Staates bei Beamten. mehr»