1.  Niedersachsen: Entspannung im Streit um Chronikerziffer

[26.06.2017] Aufschub im Streit um die Abrechnung der Chronikerziffern in Niedersachsen: "Die Prüfverfahren der DAK aufgrund der Chroniker-Regelung für die Quartale 1 bis 3/2013 werden ausgesetzt".  mehr»

2.  BSG: Relevanz spielt bei Prüfgremien keine Rolle

[23.06.2017] Prüfgremien sind auch für unzulässige Verordnungen zuständig, stellt das Bundessozialgericht klar und bestätigt Impfstoff-Regresse.  mehr»

3.  Prüf-Falle Plausizeiten: Vorsicht beim Quartalsprofil!

[22.06.2017] Für fast alle Leistungen sind im Anhang des EBM Prüfzeiten angegeben. Mit ihnen lassen sich Tages- und Quartalsprofile der Arbeitszeit von Vertragsärzten erstellen. Vor allem bei den Quartalsprofilen droht großen Praxen mit vielen chronisch kranken Patienten Ärger.  mehr»

4.  Nordrhein: Neue Regeln stehen

[21.06.2017] Richtgrößenprüfungen sind in Nordrhein Vergangenheit. Sie werden von Durchschnittsprüfungen ersetzt. Das sehen die Arznei- und Heilmittelvereinbarungen 2017 vor, die die KV nach langwierigen Verhandlungen mit den Kassen Anfang Mai endlich unterschrieben hat.  mehr»

5.  Wirtschaftlichkeit: BSG bestätigt Regress wegen unzulässiger Impfstoffverordnung

[13.06.2017] Die Prüfgremien können einen Regress auch wegen von vornherein unzulässiger Verordnung festsetzen. Ärzte können dem nicht entgegenhalten, die Prüfgremien seien gar nicht zuständig, wie das Bundessozialgericht jetzt entschied.  mehr»

6.  Regionale Prüfvereinbarung: Saarland hält an Richtgrößen fest und senkt sogar noch ab

[07.06.2017] An der Saar ist man weit davon entfernt, sich von Richtgrößen zu verabschieden. 2016 gab es keinen einzigen Regress. Jetzt wurde das praxisindividuelle Verordungsbudget sogar um zehn Prozent gesenkt.  mehr»

7.  Heilmittelbedarf: Lymphdrainage ab Stadium II wirtschaftlich

[06.06.2017] Im Diagnosenkatalog zum langfristigen Heilmittelbedarf ist das Lymphödem jetzt breiter gefasst.  mehr»

8.  Bremen: Verordnungen zeitnah unter der Lupe

[31.05.2017] In Bremen werden nun vor allem neue, teure Wirkstoffe in den Fokus der Verordnungssteuerung genommen. Zentrale Messgröße ist der Fachgruppendurchschnitt.  mehr»

9.  KV Thüringen: Konturen der neuen Prüfvereinbarung unklar

[30.05.2017] In Thüringen lässt die neue regionale Prüfvereinbarung noch auf sich warten. Bis zum Verhandlungsabschluss sind weiter Richtgrößen das Maß aller Dinge. Wegen Arzneiverordnungen wurde 2014 kein Arzt zum Regress verdonnert.  mehr»

10.  Berlin: Mit Richtgrößen hat man sich längst arrangiert

[24.05.2017] Ein neues Zeitalter ohne Richtgrößenprüfung ist in Berlin noch nicht angebrochen. Eine nennenswerte Bedrohung scheinen die meisten Hauptstadt-Ärzte in dieser Art der Verordnungssteuerung aber ohnehin nicht zu sehen.  mehr»