Ärzte Zeitung, 11.03.2016

Berlin und Brandenburg

Neues Pflegeverzeichnis

BERLIN/POTSDAM.Eine Neuauflage des Pflegeverzeichnisses für Berlin und Brandenburg haben die Ersatzkassen auf den Markt gebracht. Die Broschüre bietet für jedes Land einen Überblick über bestehende ambulante und vollstationäre Pflegeeinrichtungen, Hospizeinrichtungen sowie zu teilstationären Pflege- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen. "Versicherte erhalten außerdem nützliche Informationen zu Leistungen der Pflegeversicherung, zum Antrags- und Begutachtungsverfahren bis hin zur Wohnumfeldverbesserung", erläutert Michael Domrös, Leiter der vdek-Landesvertretung Berlin/Brandenburg. Das Verzeichnis kann über Geschäftsstellen der Ersatzkassen kostenfrei bezogen werden, liegt aber auch bei Pflegediensten, in Apotheken und Kliniken aus. (juk)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Wenn das Hobby auf die Lunge schlägt

Bei unklaren Lungenschäden müssen die Ursachen auch in ungewöhnlichen Freizeitaktivitäten gesucht werden. Frühzeitig erkannt haben die Erkrankungen eine gute Prognose. mehr »

Sperren sich Kassen zu oft gegen Eingriffe

Chirurgen kritisieren Krankenkassen für eine "willkürliche und inhumane Behandlung von Patienten mit morbider Adipositas". mehr »

Patientenakte wird zum Herzstück der Digitalisierung

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will bei der Digitalisierung weiter aufs Tempo drücken. Die elektronische Patientenakte wird dabei zum Motor der Vernetzung. mehr »