Donnerstag, 23. Oktober 2014

21. Kommentar zur Erstdiagnose via App: Recht des Machbaren?

[16.09.2014] In Deutschland ist es Medizinern berufsrechtlich untersagt, per Foto und Handy eine Erstdiagnose vorzunehmen. Hier greift das Fernbehandlungsverbot für Ärzte. Start-up-Unternehmer wie Simon Bolz stoßen also schnell an Grenzen. mehr»

22. Hautkrankheiten: Erstdiagnose via App statt in der Arztpraxis

[16.09.2014] Bei einem Hautproblem - auch im Intimbereich - einfach ein Foto der betreffenden Stelle schießen und dieses dann zur Abklärung via App an einen Dermatologen übermitteln: Was für Patienten in den USA bereits möglich ist, will der deutsche Entwickler auch hierzulande erreichen. Seine Begründung: Die mehr»

23. Kommentar zu Telemedizin bei Schlaganfall: Stroke Units für alle

[15.09.2014] Vor fast 20 Jahren hat eine medizinische Erfolgsgeschichte ihren Anfang genommen: An der Uniklinik Essen wurde die deutschlandweit erste Stroke Unit eröffnet. Seitdem ist die Zahl dieser Spezialstationen bundesweit auf 259 gestiegen. mehr»

24. Bayerisches Projekt zeigt: Telemedizin verbessert Versorgung bei Schlaganfall

[15.09.2014] Gute Nachrichten aus Bayern: Mit telemedizinischer Hilfe lassen sich Schlaganfallpatienten auch in solchen ländlichen Gebieten gut versorgen, in denen es keine Stroke Unit gibt. Das zeigen die Erfahrungen aus dem Projekt TEMPiS. mehr»
Neue Beiträge zu Telemedizin

25. Medizinrechtstag: Telematik soll sicherer als Online-Banking werden

[12.09.2014] Die Telematikinfrastruktur rund um die E-Card wird 2015 endgültig in Betrieb gehen. Schon ein Jahr später soll der Notfalldatensatz folgen. Das hat die gematik beim Deutschen Medizinrechtstag angekündigt. mehr»

26. "Apple Watch": Computeruhr am Puls der Patienten

[10.09.2014] Mit einem neuen Produkt will Apple auch im Bereich Gesundheit punkten: Die "Apple Watch", eine Computeruhr fürs Handgelenk, soll smarter Begleiter für Gesundheit und Fitness werden, verkündet der IT-Gigant bei der Vorstellung. So misst ein Sensor die Herzfrequenz des Uhrenträgers. mehr»

27. Thüringen: Netzwerk für Telemedizin expandiert

[08.09.2014] ERFURT. Seit dem Start des Telemedizin-Netzwerks "Satellit" in Thüringen vor zwei Jahren sind mehr als 3000 Schlaganfall-Patienten auf diese Weise behandelt worden, sagte Albrecht Günther, Neurologe und Oberarzt am Uniklinikum Jena. mehr»

28. Ärzte: Skeptisch gegenüber digitalen Gesundheitshelfern

[04.09.2014] Ärztevertreter betrachten den Boom bei digitalen Gesundheitshelfern mit gemischten Gefühlen. mehr»

29. Kommentar zur Videokonferenz: Praxistauglichkeit im Fokus

[02.09.2014] Telemedizinische Anwendungen erfahren gebetsmühlenartig eine Lobpreisung als Option, Versorgungsengpässe kompensieren zu können - vor allem in Regionen Deutschlands, die schon stark von den Folgen des demografischen Wandels betroffen sind oder es künftig sein werden. mehr»

30. Telemedizinisches Modellprojekt: Nächtliche Videokonferenz mit dem Kinderarzt

[02.09.2014] Kann die Telemedizin eine pädiatrische Versorgung außerhalb der Sprechstunden sicherstellen? Ein Projekt in Mecklenburg-Vorpommern soll darüber Aufschluss geben. mehr»