Dienstag, 21. Oktober 2014

31. Schlaganfall: Kasse zahlt erstmals Digital-Health-Anwendung

[26.08.2014] Premiere für Kassenpatienten: Erstmals erstattet mit der Deutschen BKK eine gesetzliche Krankenversicherung Schlaganfallpatienten in der Neurorehabilitation eine Digital-Health-Anwendung. Darauf macht das Berliner Start-up NeuroNation aufmerksam. mehr»

32. Digitale Medizin: Kommt die Sprechstunde per Smartphone?

[26.08.2014] Wie verändern E-Health und M-Health das Verhältnis zum Patienten? Das treibt viele Ärzte derzeit um. Es dominiert die Sicht auf die Chancen - denn mit Elektronik bietet sich die Möglichkeit, Menschen zu erreichen, die bisher durchs Raster gefallen sind. mehr»

33. Telemedizin: Enger Patientenkontakt zahlt sich aus

[22.08.2014] Knapp ein Jahr nach der Präsentation der IN-TIME-Studie zum Telemonitoring per kardiologischem Implantat liegen die Ergebnisse jetzt schriftlich vor. So hat sich die telemedizinische Begleitung positiv auf die Mortalität ausgewirkt. mehr»

34. Kommentar zur Digitalen Agenda: Von begrenztem Nutzen

[21.08.2014] Sie ist kein intellektuelles Meisterwerk - die am Mittwoch vorgelegte "Digitale Agenda" der Bundesregierung. Und für die Weiterentwicklung digitaler Technik im Gesundheitswesen ist sie zudem nur von begrenztem Wert. mehr»

35. Telemedizin: Medizinstudenten fühlen sich schlecht informiert

[21.08.2014] Telemedizin ist für viele Medizinstudenten noch eine Black Box. Das zeigt eine Untersuchung der Universität Bielefeld. Deutschlandweit wurden an den medizinischen Fakultäten 524 Studierende der Humanmedizin zu ihren Einstellungen zur Telemedizin befragt. mehr»

36. E-Card: gematik zuversichtlich für Kartentests

[21.08.2014] In Westfalen-Lippe war man skeptisch geworden: Reichen die Testärzte für die neue Telematik-Infrastruktur der E-Card wirklich aus, oder kommt es womöglich zu falschen Schwerpunkten? Die gematik sieht keine Probleme. mehr»

37. Digital-Strategie: Regierung will E-Health stimulieren

[20.08.2014] Die Bundesregierung hat sich für den Rest der Legislaturperiode eine Digitale Agenda gegeben, die Richtschnur für die Weiterentwicklung der digitalen Gesellschaft sein soll. Gesundheit ist dabei eher ein Randthema. mehr»

38. Hessen: Eigener Kongress zu E-Health

[14.08.2014] Das Thema E-Health wird immer mehr auch auf Landesebene wahrgenommen, beispielsweise durch themenspezifische Kongresse. In Hessen hat die Initiative Gesundheitswirtschaft Rhein-Main den 1. E-Health-Kongress Vernetzte Gesundheit in Rhein-Main und Hessen aus der Taufe gehoben. mehr»

39. Interoperabilität: Systembrüche bremsen E-Health

[29.07.2014] In der E-Health-basierten Patientenversorgung gibt es noch viele Schwachstellen. Dies zeigt eine aktuelle Studie im Auftrag des Gesundheitsministeriums. Vor allem müssen die unterschiedlichen Systeme zusammenarbeiten können. mehr»

40. Hypertonie: Daten sammeln für bessere Versorgung

[28.07.2014] Um die Versorgung von Bluthochdruck-Patienten zu verbessern, startet das erste europäische Telemedizinregister unter federführender Koordination des Hypertoniezentrums München (HZM) und des Nephrologischen Zentrums Göttingen GbR (NZG). mehr»