Donnerstag, 18. Dezember 2014

31. Bewertungsportale im Internet: Ärzte stehen nicht am Pranger

[03.11.2014] Bewertungsportale im Web spielen eine immer größere Rolle auch bei der Arztsuche. Eine Analyse zeigt, dass Mediziner dabei bislang überwiegend gute Noten bekommen. Das gilt aber nicht für alle Fachrichtungen. mehr»

32. Fitness-Armbänder: Microsoft misst Stress und Herzschlag

[31.10.2014] Microsoft steigt ins umkämpfte Geschäft mit Fitness-Armbändern ein. Der Windows-Konzern will bei seinem Modell mit einer Vielzahl an Sensoren und einem Cloud-Speicherdienst für die Daten punkten. mehr»

33. KVWL: Bochumer Ärzte testen E-Arztbrief

[23.10.2014] Die KVWL unterzieht den elektronischen Arztbrief einem Praxischeck auf Herz und Nieren. Wichtig ist ihr dabei, dass die rund 300 teilnehmenden Ärzte unterschiedliche Praxisverwaltungssysteme nutzen können. mehr»

34. M-Health: Plattform für Telemonitoring

[22.10.2014] Neue Lösungen werden gesucht, um Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Diabetes eine individuelle Therapie bieten zu können. Der Mobilfunk könnte dabei helfen. mehr»
Neue Beiträge zu Telemedizin

35. Telemedizin: Gesundheitswirtschaft schlägt Alarm

[21.10.2014] Telekonsultationen könnten Ärzten Zeit sparen. Doch sie können sie nicht abrechnen. Das ist einer der Gründe dafür, dass Telemedizin in Deutschland bisher kaum in der Regelversorgung angekommen ist. mehr»

36. E-Health-Kongress: Al-Wazir betont Vorteile der Telemedizin

[20.10.2014] Der Einsatz der Telemedizin könnte vor allem für Ärzte in ländlichen Gebieten Vorteile bringen. Darauf hat der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Die Grünen) beim ersten E-Health-Kongress - Vernetzte Gesundheit in Rhein-Main und Hessen in Darmstadt verwiesen. mehr»

37. Gesundheits-Apps: App erinnert an Impftermine

[20.10.2014] Mit der myImpf-Uhr-App haben Patienten jederzeit den Impfschutz im Blick. Zudem können Dokumente wie der Impfpass hinterlegt werden. mehr»

38. Kommentar zu Radiologen: Hierzulande undenkbar?

[17.10.2014] Ein Radiologiezentrum ohne radiologisches Fachpersonal vor Ort? Für Deutschland ist das derzeit undenkbar. Nicht nur gesetzliche und berufsrechtliche Vorschriften stehen dagegen. mehr»

39. Gesundheitsdaten: Schlaue Uhren kommen gut an

[14.10.2014] Viele Nutzer wären bereit, Computeruhren ihre Gesundheitsdaten anzuvertrauen, zeigt eine Umfrage. Besonders Männer isnd von dieser Option begeistert. mehr»

40. Brandenburgs künftiger Koalitionsvertrag: Gesundheit unter "ferner liefen"

[14.10.2014] Anderthalb Seiten zum Thema Gesundheit, zum Teil wörtlich aus Wahlprogrammen abgeschrieben: SPD und Linke erwecken in ihrem 70-seitigen Entwurf des Koalitionsvertrags nicht den Eindruck, als hätte die Gesundheit eine besondere Bedeutung. mehr»