Samstag, 20. Dezember 2014

41. Brandenburgs künftiger Koalitionsvertrag: Gesundheit unter "ferner liefen"

[14.10.2014] Anderthalb Seiten zum Thema Gesundheit, zum Teil wörtlich aus Wahlprogrammen abgeschrieben: SPD und Linke erwecken in ihrem 70-seitigen Entwurf des Koalitionsvertrags nicht den Eindruck, als hätte die Gesundheit eine besondere Bedeutung. mehr»

42. Reha: Mit Mini-Robotern zu mehr Trainingskontinuität

[13.10.2014] Ob zu Hause oder in der Reha: Bei der medizinischen Versorgung älterer Menschen hält an allen Ecken und Enden Technik Einzug. mehr»

43. Datenaustausch: E-Health-Gesetz kommt offenbar voran

[10.10.2014] Der Datenaustausch im Gesundheitswesen lässt zu Wünschen übrig. Hier soll das geplante E-Health-Gesetz Abhilfe schaffen. mehr»

44. Was Ärzte wollen: Die Anforderungen an den E-Arztbrief

[07.10.2014] Ärzte stellen erhebliche Erwartungen an den elektronischen Arztbrief. Welche das sind, erläutert ein Telematik-Experte. mehr»
Neue Beiträge zu Telemedizin

45. Gesundheits-IT: NRW forciert Standards

[06.10.2014] Die Landesinitiative eGesundheit.nrw will Ärzten einen breiten Austausch untereinander ermöglichen - und damit auch national Standards setzen. mehr»

46. Gesundheitswirtschaft: 1. Kongress zu E-Health in Hessen

[06.10.2014] Ein neuer Kongress beleuchtet Möglichkeiten und Hürden der Telematik auf Landesebene. mehr»

47. Umfrage: Deutsche wünschen sich schnellen Arztkontakt

[06.10.2014] Schnelle Hilfe im Notfall sowie Arztkontakte ohne lange Wartezeiten: Wenn es um neue Produkte oder Dienstleistungen geht, sind dies die Bedürfnisse, die zu erfüllen die größten Erfolgsaussichten verspricht. mehr»

48. Kommentar zur E-Akte: Vorsprung durch Technik

[02.10.2014] Seit vielen Jahren wird in Deutschland um die elektronische Vernetzung der Ärzte untereinander gerungen. 2015 sollen die Online-Anwendungen der E-Card nun in den Testlauf gehen. Den Ärzten wird auch dann zunächst noch kein echter Nutzen für den Praxisalltag geboten. mehr»

49. USA: Vorreiter bei der E-Akte

[02.10.2014] Die elektronische Patientenakte (E-Akte) für alle ist in Deutschland noch Zukunftsmusik. Für einen großen Teil der Ärzte in den USA gehört sie hingegen bereits zum Praxisalltag. Die Gründe dafür: Zuckerbrot und Peitsche. mehr»

50. Telemedizin: Forscher prüfen geriatrische Betreuung

[23.09.2014] Das Verbundforschungsprojekt zur Nutzenbewertung der Telemedizin als Unterstützung für die ambulante geriatrische Betreuung (TUG) ist gestartet. Am Donnerstag fand ein erstes Treffen der beteiligten Partner am Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK) statt, wie die Klinik meldet. mehr»