Ärzte Zeitung, 20.06.2008

Potenzial der Medizintechnik im Fokus

BERLIN (eb). Mit den Möglichkeiten und Chancen für die Medizintechnik beschäftigt sich am 3. und 4. Juli in Berlin die WirtschaftsWoche-Tagung.

Hochkarätige Referenten aus der Branche sowie dem Gesundheitswesen werden die Medizintechnik-Anbieter und ihr noch vorhandenes Potenzial unter den derzeit gegebenen gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen unter die Lupe nehmen. Die "Ärzte Zeitung" wird über die Konferenz ausführlich berichten.

Inhaltlich geht es unter anderem um chronische Erkrankungen als Herausforderung für das Gesundheitssystem. Der Fokus liegt hierbei auf Lösungsansätzen und ihren Grenzen - exemplarisch sind integrierte Versorgungskonzepte zu nennen.

Die Tagung richtet sich zwar primär an Vertreter der Medizintechnikindustrie. Aber auch niedergelassene Ärzte können neue Sichtweisen auf die Medizintechnik gewinnen.

Infos zur Tagung: http://www.konferenz.de/pr-medizintechnik08

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. Offenbar fällt es aber schon Kindern schwer, ihre Bewegungsmuster zu ändern. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethische Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »