Ärzte Zeitung, 09.07.2008

Medizintechnik im Norden stark

HAMBURG (maw). Die weltweit gestiegene Nachfrage nach Medizintechnik aus Deutschland stärkt auch die Unternehmen der Branche im Norden.

Zu diesem Ergebnis kommt das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut, das in Zusammenarbeit mit der HSH Nordbank die Studie "Zukunftsbranche Medizintechnik - auch im Norden ein Wachstumsmotor" aufgelegt hat.

Vom gestiegenen Export profitierten MedTech-Unternehmen aus Schleswig-Holstein und Hamburg stärker als der Branchendurchschnitt, wie die Studie zeigt.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10806)
Organisationen
HSH Nordbank (30)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »