Ärzte Zeitung online, 06.08.2008

In deutscher Sprache: Kostenlose Hotline für Olympiabesucher

PEKING (maw). Vitaphone China, ein Tochterunternehmen des Mannheimer Telemedizinproviders Vitaphone GmbH, bietet deutschsprachigen Besuchern während der am Freitag offiziell beginnenden Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking die kostenlose medizinische Beratung und Betreuung in deutscher Sprache rund um die Uhr mittels Mobilfunk und Festnetz an.

Ob bei Zahnschmerzen, plötzlicher Erkrankung oder einer medizinischen Frage - beispielsweise im Zusammenhang mit einer chronischen Erkrankung -, das Telemedizinische Service Center vermittelt Ärzte und übernimmt den Dolmetscherdienst. Dies gilt auch für den Fall, dass ein Klinikaufenthalt notwendig wird oder Medikamente aus einer chinesischen Apotheke benötigt werden.

Aber auch bei anderen Notfällen unterstützt das Team des Telemedizinischen Service Centers deutsche Touristen. Außer Deutsch ist der Service auch auf Englisch, Spanisch, Koreanisch und Mandarin verfügbar.

Realisiert wird das Service-Angebot in Kooperation mit dem chinesischen Mobilfunkprovider CNC (China Network Corporation). Vor Ort ist das Telemedizinische Service Center unter der kostenfreien Telefonnummer 4006002008 zu erreichen.

Die Funktionsweise der Hotline wird erklärt unter http://www.vitaphone.cn/ao/1d.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »